Monatsrückblick und Highlights im Mai

Endlich Sommer!
Zumindest kommt es uns so vor, nachdem die Temperaturen endlich etwas wärmer geworden sind und wir schon die ersten Urlaube hinter uns haben.
Und da man im Sommerurlaub viel lesen kann (okay, im kuscheligen Winter auch, aber darum geht’s gerade nicht… 😉 ), haben wir drei kleine Gewinnspiele gestartet, bevor dann das Porto für Büchersendungen im Juli erhöht wird. Den Post mit entsprechenden Erklärungen und weiteren Verlinkungen findet ihr →hier.

Apropos Urlaub. Dass wir gemeinsam Urlaub machen, passiert aufgrund der räumlichen Entfernung und der Schwierigkeit, gleichzeitig frei zu bekommen, eher selten. Doch am Himmelfahrtswochenende haben wir es geschafft, gemeinsam ein paar Tage auf Bornholm zu verbringen. Eine total niedliche Insel, auf der es – zumindest gefühlt – mehr Schafe als Einwohner gibt 😉 Fotos gibt es in den nächsten Tagen auf unserem Instagram-Profil, da WordPress leider gerade die Mitarbeit beim Hochladen der Bilder verweigert.

 

Anja
14 Bücher = 4393 Seiten = Ø 141 pro Tag

3 → 

4 →

4,5 →

5 →

Ich mag mich diesen Monat nicht auf ein Highlight festlegen, da die Bücher insgesamt alle recht nah beieinander waren und ich insgesamt meist nur Kleinigkeiten auszusetzen hatte.
Überrascht war ich von beiden Kinderbüchern, die mit unerwartet ernsten Themen daherkamen.
British Knight und Bad Boss waren einfach tolle Liebesgeschichten mit facettenreichen Figuren, die mir wirklich gut gefallen haben, auch wenn die Handlungen nun nicht so viele Überraschungen bereithielten.
Aber auch Bloody Marry Me hat mich auf seine Weise in seinen Bann gezogen. Als das Buch damals erschien, dachte ich Rockstars UND Vampire… besser nicht. Und dann kamen die vielen positiven Bewertungen, die ich trotz kleiner Kritik nun nachvollziehen kann. Inzwischen bin ich bei Band 3 angekommen…

 

Dana
11 Bücher = 3691 Seiten = Ø 119 pro Tag
+ 5 Hörbucher = 1897 Hörminuten

2,5 →

3,5 →

4 →

4,5 →

5 →

Der Mai hat mich nicht nur in unterschiedliche Buchwelten, sondern auch in verschiedene, reale Regionen geführt 😉 Ich war ein paar Tage in Dresden, in Ostfriesland (auf den Spuren der Ann Kathrin Klaasen-Reihe von Klaus-Peter Wolf) und auf Bornholm und habe tolle Eindrücke von dort mitgebracht.
Auch lesetechnisch war der Mai insgesamt ziemlich erfolgreich und die meisten Geschichten konnten mich auch überzeugen, wie man anhand der Bewertung sehen kann. Auch einen weiteren Versuch, meine Lachmuskeln zu fordern, habe ich gestartet, mit mittelmäßigem Erfolg. Da das Buchspektrum von Humor, über Liebe, Fantasy, bis hin zu Thrillern reicht, war es wirklich sehr abwechslungsreich und die Bücher sind nur schwer miteinander zu vergleichen. Trotzdem habe ich mich für Monatshighlights entscheiden können:
Platz 1: Irresistible- Ein Single Daddy zum Verlieben von Lex Martin – eine sehr schöne Geschichte mit tollen, schlagfertigen Protagonisten, einer ordentlichen Portion Witz, Charme und Leidenschaft
Platz 2: Die „Eine Rose für das Biest“-Dilogie von Swantje Berndt (Nachtjäger und Jagdfieber): ein sehr düstere, intensive Reihe mit zahlreichen, facettenreichen Charakteren, die alle ihre eigene Geschichte in die Handlung mit einfließen lassen
Platz 3: Die Shepherd-Reihe von Ethan Cross: es war unglaublich spannend, den ersten drei Bänden der Reihe als Hörbuch zu lauschen. Ich war von der ersten Minute an gefesselt, es gibt viele Verstrickungen und Wendungen, und ich bin schon gespannt, wie es weitergehen wird.

Welche Bücher haben euch im Mai am besten gefallen?

6 thoughts to “Monatsrückblick und Highlights im Mai”

  1. Hey ihr beiden 😀

    Das klingt doch insgesamt nach einem richtig guten Lesemonat 🙂
    Vom sehen her kenne ich die Bücher mal wieder alle … und gelesen habe ich mal wieder noch nichts^^ Bloody Mary Me und Cat & Cole habe ich aber definitiv noch auf meiner Leseliste stehen. Wird bei beiden aber frühstens erst im Juli, da ich im Juni nur Fortsetzungen von angefangenen Reihen lesen möchte 😉

    Ich wünsche euch einen spannenden und bücherreichen Juni mit vielen Highlights 😀

    Liebe Grüße
    Andrea

    1. Hallo Andrea,
      einen Monat nur den angefangene Reihen zu widmen ist ein tolles Vorhaben, würde mir auch mal guttun. Letztlich würde ich mich aber doch nicht dran halten 😀
      LG anja

  2. Hallo ihr Beiden :o)
    ach, ich freue mich für euch, dass ihr es trotz der räumlichen Entfernung doch geschafft habt ein paar schöne Tage gemeinsam zu verbringen :o)
    Auch euer Lesemonat scheint sehr erfolgreich gewesen zu sein. Ihr habt so viele Bücher gelesen. Viele davon kannte ich noch nicht. Cat & Cole möchte ich auf jeden Fall aber auch nochmal lesen. Ich habe so viel Gutes davon gehört. Die Känguruh-Chroniken habe ich allesamt gelesen. Den ersten Band fand ich richtig genial. Ich habe Tränen gelacht (sowas passiert mir nicht allzu häufig). Dann ging es m.M. nach leider qualitätstechnisch etwas bergab.

    Ich wünsche euch beiden ein wunderschönes Pfingstwochenende und einen mindestens genauso schönen Lesemonat im Juni :o)

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    1. Hallo Tanja,
      danke, wir uns auch immer, wenn es mal passt und wir uns sehen können 🙂

      Bis zum Tränen lachen bin ich bei den Känguru-Hörbüchern bisher nicht gekommen, aber gelacht habe ich einige Male, was auch schon nicht unbedingtgewöhnlich für mich ist bei Büchern/Hörbüchern, da mich der Humor meistens nicht erreicht. Soo viel schlechter fand ich den zweiten Teil erst mal nicht, Teil drei wartet darauf gehört zu werden, mal sehen, wie ich es dann finde 😉

      Cate & Cole möchte ich auch irgendwann noch lesen, die Bücher klingen so toll. 🙂
      Lg Dana

  3. Huhu ihr Beiden,

    tolle Lesemonate hattet ihr da. 🙂

    Zu Anja: Ich kenne noch keins von den Büchern. Aber auf meinem SuB befinden sich ein paar davon. Die Reihen Colorado Ice, Cat & Cole; Kings of New York und Bad Bachelors warten in meinem Regal auf mich und werden hoffe bald gelesen. 🙂

    Zu Dana: Hier kenne ich auch noch keins. Die Reihe eine Rose für das Biest klingt aber absolut super und steht auf meiner Wunschliste. 🙂

    Ich wünsche euch ebenso erfolgreiche Lesemonate im Juni und einen schönen Pfingstmontag. <3

    Liebe Grüße

    Sunny

    1. Hallo Sunny,
      das klingt bei dir, als wäre der SuB auch nicht gerade klein 😀 Meistens tummelt sich da ja viel Auswahl. Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Spaß mit den Werken, wenn du sie dann liest.
      Ich persönlich mag die Bücher von Swantje Berndt immer sehr gern, bisher hat sie mich noch nicht enttäuscht 😉 Ich hoffe, dir wird es auch so gehen, falls du irgendwann was von ihr liest. 🙂
      Lg Dana

Schreibe einen Kommentar

(Kommentare werden von uns freigeschaltet.)

Mit dem Absenden des Formulars werden deine Nachricht sowie dein Name und deine Webseite (freiwillige Angaben) gespeichert. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.