[gelesen] The Last Goddess. A Fate Darker Than Love von Bianca Iosivoni

interessante Geschichte voller Überraschungen

Blairs Mutter ist eine Valkyre – eine der Nachfahrinnen der großen Götter, deren Aufgabe es ist, die Seelen von gefallenen Helden nach Valhalla zu bringen, um sie dort bis zum drohenden Weltuntergang als Kämpfer um sich zu scharen. Blairs Schwester wird dazu ausbildet, eines Tages diese Kräfte zu übernehmen. Als beide bei einem Unfall sterben, ist Blair plötzlich allein. Nur ihr bester Freund Ryan ist ihr noch geblieben – und jede Menge fragen. Denn eigentlich sind Valkyren unsterblich. Blair begibt sich auf die Suche nach Antworten, die ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen werden…

Weiterlesen

[gelesen] Wonderful Intrigues. Wenn die Masken fallen von Evelyn Uebach

überraschend und wendungsreich

Elodie ist eine Imitatorin. Sie kann das Aussehen anderer Personen annehmen. Für ihren neuen Auftrag soll sie in die Rolle der Serien-Schauspielerin Wynter schlüpfen und mit deren Kollegen Nord eine Beziehung für die Öffentlichkeit vorspielen. Natürlich dürfen weder Nord noch die Presse merken, dass Elodie nicht Wynter ist. Und Elodie darf sich nicht zu sehr an das Glamour-Leben gewöhnen…

Weiterlesen

[gelesen] Adresse unbekannt von Susin Nielsen

Vorsicht mit der Altersempfehlung

Das Thema der Wohnungslosigkeit als Thema für ein Kinderbuch finde ich total interessant. Eindrucksvoll und anschaulich wird dargestellt, mit welchen Tricks Felix arbeite, um morgens frisch und sauber in der Schule zu erscheinen, aber auch welche Schwierigkeiten die Abwesenheit von Wasser oder einer Toilette ihm bereiten können. Allerdings schwingen in „Adresse unbekannt“ noch sehr viele andere erste Themen mit, sodass mir die angegebenen Altersempfehlung von 11 Jahren Bauchschmerzen bereitet…

Weiterlesen