Monatsrückblick und Highlights im November

Dezember? Wir haben schon Dezember? Hilfe, es ist doch noch so viel zu tun, bevor Weihnachten kommen kann… habt ihr auch das Gefühl, dass die Zeit viel zu schnell vergeht? War nicht gerade noch Sommer (und das nicht nur, weil es im Oktober noch so heiß war :D)?!

Anja

11 Bücher = 3713 Seiten = Ø 123 Seiten pro Tag

Nach einem durchwachsenen Oktober hatte ich mit meiner Lektürewahl im November insgesamt wieder etwas mehr Glück, wobei mich nur ein Buch restlos überzeugen konnte – so sehr, dass es in der Jahresstatistik ganz weit oben stehen wird.
Zusätzlich zu den 11 gelesenen Titel habe ich noch 4 Hörbücher gehört.

Gelesen

3 →

4 →

4,5 →

5++

Ihr seht es ja schon, mein Monatshighlight sticht absolut heraus. Zum zweiten Mal seit Bloggedenken vergeben ich die Sonderkategorie 5++. All in hat mich mitgerissen und berührt. Ich konnte das Buch nicht wegglegen, sodass ich die halbe Nacht gelesen und dabei zahlreiche Tränen vergossen habe. Ob die Fortsetzung aber wirklich nötig gewesen wäre… wir werden sehen…

 

Gehört

 

Mein Herz zwischen den Zeilen habe ich vor Jahren gelesen. Die Hörbücher sind mir zufällig in der Onleihe begegnet, da dachte ich, ich kann ja mal herausfinden, die die Geschichte weitergeht.
Selection 1 und 2 habe ich ebenfalls bereits gelesen, wollte sie jetzt aber auffrischen, um die Reihe endlich zu beenden.
Darüber hinaus habe ich im November endlich die Rush of Love-Trilogie zuende gehört. Auch da hatte ich die ersten zwei Bände gelesen und in der Onleihe die Hör-Reihe gefunden, sodass ich sie nun auf meiner endlosen imaginären Liste der angefangenen Reihen abhaken kann.

 

Dana

12 Bücher = 3510 Seiten = Ø 117 pro Tag

 

Mein November war wirklich ziemlich bunt und was mich besonders freut, von den gelesenen Geschichten, waren die Hälfte Bücher vom SuB 😉 Während es draußen immer kälter und ungemütlicher wird und wir uns unweigerlich auf Weihnachten zubewegen, ging es in einigen meiner gelesenen Geschichten sehr turbulent, teilweise sehr leidenschaftlich und meistens ziemlich spannend zu. Wirklich Flops gab es nicht, auch wenn mich nicht alle WErke zu 100% mitgenommen haben.

Meine Monatshighlights:
Ganz klar die „Sublevel“-Trilogie von Sandra Hörger und „Pro und Contra“ von Sabine Schulter! Mitreißend, spannend, ereignisreich, abwechslungsreich, tolle Figuren, die sich während der Handlung entwickeln und vor allem auch außergewöhnliche Welten, in die man eintaucht.

.

Welches Buch konnte euch im November am meisten begeistern?

 

11 thoughts to “Monatsrückblick und Highlights im November”

  1. Schönen guten Morgen ihr beiden!

    Ja, die Zeit verfliegt wirklich extrem schnell, bald schon ist das neue Jahr da und ich hoffe, ich kann meine Vorsätze auch umsetzen 😀 Mein SuB und meine Wunschliste stehen nächstes Jahr im Vordergrund – ich möchte mich von den Neuerscheinungen erstmal fernhalten, außer es handelt sich um Reihenfortsetzungen, mal schauen ob das klappt xD

    Von euren gelesen bzw. gehörten Büchern kenne ich tatsächlich nur ein einziges, und zwar Mayra … das hab ich vor längerer Zeit gelesen, aber so richtig überzeugt hatte es mich nicht, wenn ich mich richtig erinnere.

    „Bin Hexen“, das Buch läuft mir immer wieder über den Weg, aber ich kann mich nicht so recht entscheiden, ob ich es lesen mag oder nicht ^^ Dabei hat es ja durchweg gute Bewertungen.

    Ich wünsch euch eine schöne Woche!

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    1. Huhu,
      viel Erfolg mit deinem Vorsatz. Wir nehmen uns auch immer vor, die Neuerscheinungen mal etwas zu ignorieren, um die ungelesenen Bücher im Regal abzuarbeiten. Klappt ganz toll, jedes Jahr aufs neue… nicht 😀

      Ich mag Lianes Schreibstil ja total gern, daher war Bin hexen für mich auch Pflichtlektüre. Ich habe ein bisschen gebraucht, mich ins Buch einzufinden, fand es dann aber wirklich toll. Man muss halt diese chaotischen Figuren auch mögen 🙂
      Lieben Gruß
      Anja

      1. Hihi, ich hab diesen Vorsatz zum ersten Mal, wobei ich ja vor vier (?) Jahren es schon geschafft hatte, als ich meinen SuB so geschrumpft habe. Da hab ich jeden Monat immer mehr gelesen als eingezogen sind und das hat sehr gut geklappt. Deshalb bin ich guter Dinge, dass es nächstes Jahr auch wieder hinhaut 🙂

        Chaotische Figuren mag ich ^^ Ich werds auf jeden Fall weiter im Auge behalten!

  2. Hey ihr beiden 😀

    Da habt ihr ja auf jeden Fall auch einen erfolgreichen Lesemonat hinter euch 😀
    Von den Büchern kenne ich bisher „Still Broken“, darüber hatten wir ja bei der Rezi schon gesprochen 😉
    Ansonsten habe ich noch den ersten Band von „Sublevel“ gelesen, der hat mich aber leider nicht komplett überzeugen können und irgendwie habe ich die Reihe dann auch nie weitergelesen.
    „Selection“ habe ich auch gelesen, allerdings wartet der zweite Band der Storys immer noch auf meinem SuB – warum auch immer ich den immer noch nicht gelesen habe. Ich nehme es mir schon seit ner Weile vor, aber irgendwie wirds dann trotzdem nicht^^

    Ich wünsche euch einen lesereichen Dezember mit vielen spannenden und emotionalen Highlights 😀

    Liebe Grüße und einen schönen Wochenstart 😀
    Andrea

    1. Hallo Andrea,
      schade, dass dich Sublevel nicht packen konnte. Ich habe die Reihe geliebt und Dana so lange davon vorgeschwärmt, bis sie auch zugegriffen hat.
      Selection subbt bei mir auch schon viel zu lange. Gerade habe ich aber Band 3-5 auf meinem Reader geladen. Ob ich die Stories dann auch noch lese, weiß ich noch nicht.
      Viele Grüße
      Anja

  3. Hey ihr beiden,

    Anja: Schön, dass du im November wieder mehr Glück hattest als im Vormonat 🙂 Von deinen Büchern habe ich bisher nur „All In“ und „Maybe this Time“ gelesen. Beide Bücher fand ich gut; ersteres hat mich zwar nicht ganz so sehr begeistert wie dich, aber die Geschichte ist definitiv sehr emotional und ergreifend. Letzteres hatte mir auch gut gefallen, sodass ich schon sehr gespannt auf die anderen Bände der Reihe bin. „The One Best Man“ habe ich auf der Wunschliste, ebenso wie „Bin Hexen“. „Seasons of Magic“ und „Still Broken“ hatte ich auch schon im Auge, „Daughter of Darkness and Light“ werde ich mir mal genauer anschauen. Die „Selection“-Reihe und „Mein Herz zwischen den Zeilen“ will ich ebenfalls noch lesen.
    Dana: „Ziemlich bunt“ klingt definitiv gut – und dass du keine Flops hattest, ist definitiv positiv. Ich habe leider noch keines deiner Bücher gelesen, aber wie gesagt möchte ich die „Selection“-Reihe noch irgendwann lesen. Sie steht schon seit einer Weile auf meiner Wunschliste und das sollte ich langsam mal ändern. „Pro und Contra“ klingt ebenfalls sehr interessant und „Xara“ könnte mir vermutlich auch gefallen.

    Habt einen tollen (Lese-)Monat Dezember!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    1. Hallo Kerstin 🙂
      Selection subbte bei mir schon eine ganze WEile, daher war ich ganz froh, dass ich mir in diesem Jahr endlich mal Zeit dazu genommen habe, die Reihe zu lesen 😉 Das zweite Spin off hinkte nun ein wenig hinterher, aber damit ist es jetzt dann abgeschlossen 🙂 Und Anja arbeitet ja auch fleißig daran 😀
      Wenn ich immer so sehe, was andere für tolle Bücher lesen, dann wächst meine Wunschliste auch stetig weiter 😉
      LG Dana

  4. Hallo ihr Zwei,

    Wahnsinn, was ihr schon wieder zusammen geschafft habt 🙂
    Selection Storys habe ich damals auch gelesen, aber so richtig begeistern konnten mich die beiden Zusatzbände nicht.

    Pro und Contra möchte ich auch irgendwann gern noch lesen 🙂 Ansonsten kenne ich einige von euren Büchern vom Sehen, hab mich aber nie weiter mit ihnen beschäftigt.

    Ich wünsche euch eine schöne Vorweihnachtszeit ♥
    Liebe Grüße
    Charleen

    1. Hallo Charleen 🙂
      Ich fand die beiden Zusatzbände leider auch nicht mehr so gut, wie die Hauptgeschichten. Daher hatte ich im Frühjahr dann auch den zweiten Zusatzband erst mal zurück gestellt 😉 Wollte nun aber die Reihe dann doch irgendwie abgeschlossen haben und es nicht weiter als Subleiche mitführen 😀 Ich bin gespannt, was Anja zum Rest der Reihe sagt, den hat sie sich jetzt ja vorgenommen 🙂
      Dir auch eine tolle Vorweihnachtszeit! 🙂
      LG Dana

  5. Hallo:)
    euer Lesemonat besteht aus vielen Büchern, mit denen ich auch schon liebäugle!
    „Maybe this time“ und „All in“ stehen beide auf meiner Liste. Bei Letzerem bin ich nun fest entschlossen, es auch bald zu lesen! Bei einer 5++ Bewertung kann ich einfach nicht anders:D Hoffentlich kann es mich auch so mitreißen. Vielleicht wird es ja mein nächstes Lesehighlight. 🙂
    „Still broken“ hatte ich zwischenzeitlich auch auf der Liste, mittlerweile ist es aber nicht mehr darauf, da ich viele Rezensionen gelesen habe, in denen viele Kritikpunkte angesprochen wurde, die mich höchstwahrscheinlich auch sehr nerven würden. Aber naja, meinem SuB tut es auf jeden Fall gut, schon mal ein Buch wieder weniger. 😀
    Ich wünsche euch auch einen sehr erflogreichen Dezember!:)

    Liebe Grüße
    Sabrina

    1. Hallo Sabrina,
      wenn man skeptisch wird, dann ist es wirklich meistens besser, die Bücher nicht direkt auf die Wunschliste zu setzen. WEnn sie einem noch mal ins Auge fallen und man es dann anders bewertet, kann man ja immer noch mal neu überlegen, aber man würde sonst ja eh erst mal nicht neutral an die Geschichte gehen und hätte immer im Hinterkopf, was die anderen gestört hat 😉
      Der Wunschliste tut es auf jeden Fall gut 😀 Das Problem haben wir wohl alle, das die viel zu lang ist ^^
      Lg Dana

Schreibe einen Kommentar

(Kommentare werden von uns freigeschaltet.)

Mit dem Absenden des Formulars werden deine Nachricht sowie dein Name und deine Webseite (freiwillige Angaben) gespeichert. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.