Monatsrückblick und Highlights im November

Nun ist fast Weihnachten. Ja, das haben wir vor ein oder zwei Monaten schonmal gesagt, aber diesmal stimmt es wirklich 😉
Es wird also langsam Zeit, auf das Buchjahr zurückzuschauen und aus zusammen mehr als 250 gelesenen Büchern die Highlights zu wählen. Zudem steht am Monatsende auch unser Bloggeburtstag an. Der 6. schon, puh.

Mit einer kleinen Neuerung warten wir aber nicht erst bis nächstes Jahr. Am 1. Dezember ist unser erster Mastel-Post (Mischung aus malen und basteln) online gegangen. In Zukunft wollen wir regelmäßiger kreative Themen aufgreifen.

Nun aber erstmal zu unseren November-Büchern:

Anja
14 Bücher = 4380 Seiten = Ø 146 pro Tag

3 →

4 →

4,5 →

5 →

In den letzten Monaten gibt es einen gewissen Bewertungstrend. Vielleicht sollte ich mir ein neues Hobby suchen 😀 Oder mal wieder in ein ganz anderes Genre wechseln. Für den Dezember habe ich auf jeden Fall noch einige Bücher auf der Leseliste, an die ich hohe Erwartungen habe (hoffentlich nicht zu hohe) und hoffe auf das ein oder andere Highlight.

Highlight im November ist auf jeden Fall Fips, ein zauberhaft gestaltetes Kinderbuch mit toller Botschaft, das durch die kleinen Wortspiele und Satzwiederholungen auch für Erwachsene seinen Reiz hat. Ansonsten konnte mich Everything I din’t say trotz der schwierigen Charaktere, die es einfach nicht schaffen, mal ein klärendes Gespräch zu führen, welches alle Probleme einfacher beseitigt hätte, mit seiner gefühlsgeladenen Story fesseln.

 

Dana
10 Bücher = 2560 Seiten = Ø 85 pro Tag
+ 3 Hörbucher = 2352 Hörminuten

2-3 →

3,5 →

4 →

4,5 →

5 →

5+ →

Irgendwie war der November nicht so der erfolgreichste Lesemonat… Zum einen gab es deutlich mehr Bücher als sonst, die mich nicht so richtig gefesselt haben, dann hab ich zwischendurch eine Woche an einem Buch gesessen und es gab auch einige Tage mehr, an denen ich gar nicht zum Lesen gekommen bin, als sonst. Zum Ende des Monats habe ich mit „Cold Princess“ und „Fire Queen“ auf eine Reihen-Empfehlung von Anja zurückgegriffen und war wirklich froh, da ich dadurch einen tollen Leseabschluss hatte. 10 Bücher klingt sonst natürlich nicht sooo schlecht, aber es waren auch zwei Kinderbücher + ein weiteres Buch unter 200 Seiten dabei, sodass es insgesamt nicht so extrem viel war. Dafür waren die drei Hörbücher alle recht lang und kommen gemeinsam so auf 39 Stunden.
Einen weiteren positiven Aspekt hatte der November aber dann doch noch: ich habe viel gebastelt und mir auch ein bisschen was an neuem Material dafür zugelegt. Einiges davon werde ich euch im Laufe des nächsten Jahres dann sicher auch in unserer neuen Kreativsparte zeigen.

Mein Buchhighlight war ganz klar „Cold Princess“ von Vanessa Sangue – ein sehr düsteres, stellenweise brutales, heftiges, aber auch leidenschaftliches Buch mit spannenden Charakteren.
Hoffentlich kann der Dezember noch mal so richtig punkten.

Hattet ihr ein schönes Lesehighlight im November?

2 thoughts to “Monatsrückblick und Highlights im November”

  1. Guten Morgen ihr beiden 😀

    Jetzt komme ich auch bei eurem Monatsrückblick vorbei 😉 und ich finde, dass er sich sehen lassen kann – ihr schafft immer so wahnsinnig viele Bücher :O schade, dass die Bewertungen dann doch ein bisschen durchwachsen waren.
    Ich kann diesmal gar nicht meinen Standardsatz sagen^^ denn ich kenne zwar alle Bücher vom sehen her, habe aber auch mal eins gelesen 😉 Traumschreiter, darüber haben wir uns in den Rezis ja schon ausgetauscht.
    Ansonsten habe ich den zweiten Band der Dilogie von Jennifer Wolf noch auf meiner Leseliste stehen, ich bin gespannt, wie er mir gefallen wird.

    Ich wünsche euch einen lesereichen Dezember und eine schöne Adventszeit 😀

    Lieben Gruß
    Andrea

    1. Hallo Andrea,
      gefühlt war es bei mir im November gar nicht so viel, durch die ganze kurzen Bücher… so richtig „aufgeholt“ hab ich erst in der letzten Novemberwoche, da ich da frei hatte 😉
      Ein Monat bleibt ja noch für den Standardsatz in diesem Jahr, wobei es ja eigentlich schöner wäre, wenn wir mal gemeinsame, für gut befundene Werke hätten. 🙂
      Ich bin auch sehr gespannt, wie dir der Dilogieabschluss gefallen wird.
      Lg Dana

Schreibe einen Kommentar

(Kommentare werden von uns freigeschaltet.)

Mit dem Absenden des Formulars werden deine Nachricht sowie dein Name und deine Webseite (freiwillige Angaben) gespeichert. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.