Monatsrückblick und Highlights im September

Wusstet ihr, dass Weihnachten schon direkt vor der Tür steht? In 3 Monaten ist schon 2020. Wahnsinn, oder? Eigentlich total blöd, sich immer darüber auszulassen, wie schnell die Zeit vergeht, aber genau das tut sie nun mal einfach… viel zu schnell vergehen 😛
Ich (Anja) mag den Herbst ja tatsächlich gar nicht. Das nasse, kalte Wetter deprimiert mich und dabei hat es kaum richtig angefangen. Tatsächlich finde ich den Herbst noch blöder als den Winter. Im Winter weiß man nämlich wenigstens, dass man das Schlimmste schon geschafft hat und der Frühling bald bevorsteht…

So genug übers Wetter ausgelassen. Der September ist rum, der Messemonat steht bevor, allerdings haben wir uns dieses Jahr entschieden, die FBM auszulassen. Dennoch schauen wir natürlich neugierig auf die ganzen Programmvorschauen. Mögen die Wunschlisten wachsen. 🙂

Anja
14 Bücher = 4455 Seiten = Ø 148 pro Tag
+ 2 Hörbücher

3 →

3,5 →      

4→

4,5 → 

5 → 

5+ → 

 

Meine Buchauswahl im September hat mich manchmal ein wenig deprimiert. Viele der 3 und 3,5 Möhrchen-Bücher hatten wirklich tolle Momente, und trotzdem haben mich die Geschichten aus ganz unterschiedlichen Gründen nicht richtig packen oder überzeugen können. Am schwersten hat es mir dabei aber Midnight Blue mit der Bewertung gemacht, weil ich beim Lesen total hin- und hergerissen war. Einerseits mochte ich die Story wirklich gern und habe das Buch zügig weggelesen, aber so viele andere Dinge haben mich gestört…

Nun, ich bin froh, dass der Monat auch noch zwei richtige Highlights hervorgebracht hat. Kingdoms of Smoke überzeugt mit einer tollen Welt, sympathischen Figuren und einer spannenden Handlung mit einigen Wendungen. Total umgehauen hat mich allerdings Follow me back. Das Buch ist aufgrund seines Aufbaus von Beginn an super spannend und hat mich am Ende sprachlos zurückgelassen. Absolutes Monatshighlight!

 

Dana
7 Bücher = 3042 Seiten = Ø 101 pro Tag
+ 3 Hörbucher = 1332 Hörminuten

3 →   3,5 →

4 →

4,5 →

5 →

Rezi ohne Sterne-Bewertung:

ohne Rezi, weil abgebrochen:
dazu muss ich aber vielleicht sagen, ich habe das Hörbuch aus der Bibliothek/Onleihe gehört und mich ständig gefragt, wieso es da so komisch Zeitsprünge gibt, die nicht angezeigt werden… als dann irgendwann nach 13 Stunden der Epilog kam, obwohl noch 2 Stunden übrig waren, war klar, es war wirklich einfach nur durcheinander. Aber auch so rundrum konnte mich die Handlung nicht so richtig packen, ich weiß nicht, ob ein soriteres Hörbuch das wirklich geändert hätte

 

Insgesamt bin ich mit dem September ganz zufrieden. Ich habe am Ende doch mehr geschafft, als ich vermutet und befürchtet habe, auch wenn ich hoffe, es wird die nächsten Monate wieder etwas mehr. Die gelesenen und gehörten Geschichten waren leider ziemlich gemischt. Von wirklich toll und spannend bis irgendwie eher enttäuschend (weil mehr erwartet) oder mit „Schreibfehlern“ durchzogen.
Alles in allem möchte ich aber nicht jammern, ich hab wirklich tolle Bücher gelesen, bin in fremde Welten eingetaucht, habe mit den Protagonisten mitgefiebert, mit ihnen gelitten und gelacht.
Meine 5-Besen-Bücher sind damit auch meine Highlightbücher im September, eine direkte Abstufung unter ihnen möchte ich nicht vornehmen, da keines mehr herausgestochen ist, als das andere.

 

Welche Bücher konnten euch im September besonders begeistern?

13 thoughts to “Monatsrückblick und Highlights im September”

  1. Hallo Dana, hallo Anja,

    ihr hattet einen richtig schönen und interessanten Lesemonat.
    @Anja: Als ich gerade auf dem Blog gesehen habe, dass du Follow me back gelesen hast, war ich total begeistert. Dieses Buch wollte ich auch unbedingt lesen. Allerdings muss ich gerade ein wenig meinen Lesestapel angehen. Es durfte kein neues Buch bei mir einziehen. Ich bereue das, wenn ich deine begeisterte Meinung zu dem Buch hier sehe. Ich glaube ich muss es bald noch von der Wunschliste befreien. Ich freue mich, dass du so tolle Lesestunden damit hattest.

    @Dana: Was Stranded und One true Queen angeht, sind wir absolut einer Meinung. Beide Bücher waren auch für mich fünf Sterne wert. Ich fand beide Geschichten vom Weltenaufbau her megainteressant. Aber auch die Figuren sind mir sehr ans Herz gewachsen. Ich hoffe, dass wir nicht allzu lange auf eine Fortsetzung, sowohl was die Queen, als auch was Stranded angeht, warten müssen :o)

    Ich wünsche euch beiden einen wundervollen Oktober.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    1. Hallo Tanja,
      ich kann Follow me bach wirklich nur empfehlen. Allerdings kommt Teil 2 ja erst im November. Vielleicht hast du dein Bucheinzugsverbot bis dahin ja wieder aufgehoben? 😉
      Viele Grüße
      Anja

        1. Aufgrund des wirklich fiesen Endes weiß ich gar nicht, ob ich dir dazu raten sollte, besser bis zum zweiten Teil zu warten 😉
          LG anja

        2. Okay, das kommt meinem Buchkaufverbot ja ein wenig entgegen. Vielen Dank für den Tipp! Jetzt muss ich nur mal schauen, ob ich mich auch daran halten kann. Ich war ja schon vor dem Erscheinen des Buches durch den Klappentext so neugierig auf das Buch gewesen und musste mich wirklich zusammenreißen es nicht auf die Wunschliste zu setzen und dann bist du mit deiner Rezension dahergekommen. Es fällt wirklich schwer sich zusammenzureißen ;o)

        3. Ich hab das Buch damals im Katalog der Vorschau gesehen und war schon nach dem Klappentext hin und weg. Die Leseprobe hat mich dann umgehauen, von da an war ich dem Buch verfallen. Wenn du also noch mehr Gründe brauchst, dein Kaufverbot zu überdenken, lies mal rein 😉

          Viele Grüße
          Anja

  2. Hallo ihr Zwei,

    ich bin immer wieder neidisch, wie viel ihr zu lesen schafft 😀
    „Ich, Eleanor Oliphant“ hat mir damals ziemlich gut gefallen. Es war doch eine ganz besondere Geschichte irgendwie.
    Um „Kingdoms of smoke“ mache ich derzeit einen hohen Bogen, weil es so dick ist und ich noch so viel liegen habe 😛
    Von „Cinder & Ella 2“ war ich auch etwas enttäuscht. Ich glaube, die Erwartungen waren durch den Auftakt einfach zu hoch…
    „Follow me back“ steht auf meiner Wunschliste ♥
    „Stranded“ subbt bei mir noch, steht aber auf meiner Leseliste für Oktober 🙂

    Ich wünsche euch einen schönen Lesemonat Oktober ♥
    Liebe Grüße
    Charleen

    1. Hallo Charleen,

      beschweren können wir uns über unser Lesepensum sicher nicht. Allerdings sind wir auch immer sprachlos, wenn wir Monatsrückblicke mit 20 und mehr Büchern sehen 😀

      Kingdoms auf Smoke hat schon ein paar Seiten, das stimmt. Ich habe das Buch aber tatsächlich an zwei Tagen verschlungen, weil es super spannend ist. Naja und wie bei Jugendbüchern üblich große Schrift und große Ränder hat, sodass es gar nicht so lang wirkte. Allerdings ist es ein erster Band.

      Cinder & Ella 2 möchte ich selbst gern auch noch lesen, ich mochte den ersten sooo gern, habe aber tatsächlich auch keine so großen Erwartungen an Teil 2.

      Viele Grüße
      Anja

  3. Hey ihr beiden 😀

    Ich mag den Herbst ja ganz gerne – da kann man sich so schön zu Hause verkrümeln und muss nicht nach draußen gehen 😉 euer Lesemonat klingt zumindest von der Anzahl her wirklich gut, schade dass er insgesamt so durchwachsen war.

    Tatsächlich habe ich auch mal ein paar der Bücher gelesen.
    Dark Elements 4 war leider gar nicht mein Fall, ich schätze ich werde da auch nicht weiterlesen. Am meisten gestört hat mich da aber immer noch der KT, weil der völlig falsche Erwartungen bei mir geweckt hat.
    Berührt von himmlischen Schwingen – darüber haben wir ja in den Rezis schon gesprochen. Ich bin gespannt, was Band 2 dann macht. Ich hoffe, er hat wieder den Flair der anderen Bücher.
    Und Wings, wobei ich da ja die alte Version kenne. War leider auch nicht mein Fall.

    The Light in us und Follow me back habe ich noch auf meiner Leseliste stehen. Gerade auf letzteres bin ich dank der Rezi sehr neugierig geworden 🙂

    Ich wünsche euch einen lesereichen Oktober mit vielen spannenden und emotionalen Highlights 😀

    Liebe Grüße
    Andrea

  4. Hallo Anja

    Schön, dass gleich zwei Lesehighlights im September dabei waren. Und noch mehr freut es mich, dass „Kingdom of Smoke“ eines davon ist. Das Buch schlummert noch auf meiner Wunschliste, aber dann kann ich mich auf etwas freuen 🙂

    Liebe Grüsse

    1. Huhu,
      ja, Kingdom os Smoke mochte ich wirklich gern.
      Einziges Manko: Es ist halt ein erster Band mit offenem Ende und ich habe noch keinen Termin für Band 2 gefunden.
      LG anja

  5. Hallo ihr beiden,
    ja, es ist schon verrückt, wie schnell die Zeit vergeht. Ein Monat scheint gerade erst begonnen zu haben, und schon ist er wieder vorbei. Ich hatte lange auf meinen September-Urlaub gewartet. Danach dachte ich, dass das doch keine 2 Wochen gewesen sein können. 🙂
    Von eurer Liste habe ich nur Von Sternen gekrönt gelesen. Da habt ihr ja schon gesehen, dass es mein Monats-Highlight war.
    Ich habe mir mal den Klappentext von Stranded durchgelesen. Das hört sich ja sehr vielversprechend an. Von dem Buch werde ich mir mal die Leseprobe besorgen. Das könnte etwas für mich sein.
    Ich wünsche euch auch im Oktober viele schöne Lesestunden.
    Liebe Grüße
    Tinette

Schreibe einen Kommentar

(Kommentare werden von uns freigeschaltet.)

Mit dem Absenden des Formulars werden deine Nachricht sowie dein Name und deine Webseite (freiwillige Angaben) gespeichert. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.