[Top Ten Thursday 178] Buchhighlights aus 2019

Übersicht und weitere Infos bei Weltenwanderer

 

Nur jeweils fünf Jahreshighlights auszuwählen, ist gar nicht so leicht. Wir haben beide sehr viele richtig tolle Bücher gelesen. Alle Werke, die heute nicht in der Auswahl mit erscheinen, die aber trotzdem erwähnt werden wollen, findet ihr in unserem Jahresrückblick am Wochenende.

Dana

 

Anja

Eigentlich bräuchte ich noch so 2 bis 12 Tage, um in mich zu gehen, und mich für meine Highlights zu entscheiden. Natürlich weiß ich, welche Bücher mir gut gefallen haben. Aber welche sind die 5 bis 10 (aus 150), die besonders hervorgehoben werden sollen?
Interessanterweise habe ich in diesem Jahr nur 4x die 5+ Möhrchen verteilt. Doch manchmal reicht das als alleiniges Kriterium für ein Highlight nicht… Für den Moment soll es mir aber als Leitfaden dienen. Am Wochenende gibt’s dann noch etwas differenziertere Ausführungen.

Follow me back – überraschend spannend
Für immer Alaska – überraschend tiefgründig
Zwergenerbe – tolle Fantasywelt, facettenreiche Figuren, spannende Story
No Return – Gefühlsgeladen
Heartless – obwohl die Grundhandlung irgendwie vorhersehbar ist, weiß die Geschichte durch die vielen überraschenden Ereignisse drum herum total fesseln (5 Möhren)

Welche Bücher konnten euch 2019 besonders begeistern?
Habt ihr vielleicht Titel aus unserer Auswahl auch gelesen und für gut befunden?

 

18 thoughts to “[Top Ten Thursday 178] Buchhighlights aus 2019”

  1. Hey ihr beiden 😀

    Mir fiel die Auswahl von den 10 Büchern erstaunlich leicht, auch wenn tatsächlich ein Buch dabei ist, was keine 5 Sterne hatte. Aber es hat mich einfach so sehr überzeugt, dass ich nicht anders konnte, als es heute zu nehmen^^
    Ich bin gespannt, welche Bücher sich noch unter euren Highlights tummeln werden 😉

    Von eurer heutigen Liste kenne ich alle Bücher vom sehen her (was ja nie eine Überraschung ist^^), habe aber tatsächlich mit No Return auch mal wieder eins gelesen 😉 die Reihe hatte mir ja auch wirklich gut gefallen 😀
    Heartless und Follow me back habe ich noch auf meiner Leseliste stehen.

    Meine Top Ten aus 2019

    Lieben Gruß
    Andrea

    1. Hallo Andrea,

      lies Follow me back! Wenn ich nur ein Highlight nenne dürfte, wäre es das, absolut. Nun hoffe ich nur, dass auch der zweite Band mithalten kann. Das finde ich hoffentlich spätestens nächste Woche heraus.

      Lieben Gruß
      Anja

  2. Wunderbares neues Jahr 2020!

    Stimmt, es ist immer eine Herausforderung, sich 10 Highlights rauszusuchen.

    Ich muss mir auf jeden Fall „Follow me back“ näher ansehen. Der Vermerk mit der überraschenden Spannung macht mich neugierig. Und „Für immer Alaska“ spricht mich auf den ersten Blick an. Bisher ist mir das Buch nie aufgefallen.

    „Cinder & Ella“ hatte ich recht oft im Blick. Märchenadaptionen sind meistens recht ansprechend. Der letzte Schubs fehlt mir irgendwie.

    Ich wünsche euch ein wunderbares neues Lesejahr mit bezaubernden Geschichten, zauberhaften Momenten und genügend Lesezeit.

    Liebe Grüße,
    Nicole
    Zeit für neue Genres

    1. Hallo Nicole,

      Follow me back ist ja bei LYX erschienen, daher hatte ich mit einem Liebesroman gerechnet und war von anfang an total überrascht und gefesselt.

      Für immer Alaska ist wirklich ein ganz tolles Kinderbuch. Der Klappentext klingt eher unscheinbar, aber die Handlung ist sehr tiefgründig und berührend.

      Ich mochte Cinder & Ella 1 ja letztes Jahr auch total gern, eins meiner Jahreshighlights. Nun zögere ich noch mit Band 2 (den es nicht gebraucht hätte, weil Band 1 kein offenes Ende hatte), der viel kritischer bewertet wurde.

      Viele Grüße
      Anja

  3. Guten Morgen ihr zwei und Frohes Neues Jahr!

    Jaaa, nur 5 Highlights jeweils ist natürlich echt wenig wenn man so viel gelesen hat! Ich hatte auch einige mehr als 10 und die kommen dann auch gesammelt in meinem Jahresrückblick nächste Woche. Ich kann das immer nicht schon am 1.1. entscheiden und brauche einige Tage um das alles sacken zu lassen 😀

    Allerdings kenne ich heute tatsächlich kein einziges von euren Büchern! Fast alle sind mir natürlich durch das Cover bekannt, aber ich hab nix gelesen O.O
    „Heartless“ wäre evtl was für mich, das schau ich mir mal näher an!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    1. Huhu,
      wir haben uns unseren Jahresrückblick ja fürs Wochenende vorgenommen. Ob ich mich bis dahin wirklich entschieden habe oder einfach super viele Bücher zeigen muss, weiß ich aber noch nicht. Nach einem Monat zu sagen, was gut war, ist da doch einfacher, als alle Bücher über das Jahr im Verhältnis zueinander zu sehen. Ich bin gespannt auf deinen Rückblick 😉
      Lieben Gruß
      Anja

      1. Ich finde es übers Jahr gesehen fast einfacher 🙂
        Wenn ich mir da meine „Gelesen“ Liste raussuche und durchstöbere, dann fallen mir die Bücher direkt ins Auge und ich merke, ob es mich nach Monaten immer noch beeindruckt bzw. mir so im Kopf geblieben ist, dass ich es als Highlight nennen möchte. Ich mach das dann wirklich nach Bauchgefühl 😉

  4. Huhu ihr Beiden,

    ich wünsche euch auch noch ein tolles Jahr 2020. Und ja, heute bin ich ganz froh, dass ich die Liste nicht mehr teilen musste, denn ich hab es ja schon nicht geschafft mich nur auf 10 festzulegen 😀
    Aber wie Anja schon festgestellt hat, hab ich mit Dana ja eine Gemeinsamkeit. Dark Call ist bei mir auch dabei.
    Sonst kenn ich noch ein paar der Bücher vo Sehen, aber nur Heartless hab ich mir schon näher angesehen.

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    1. Hallo Steffi,

      ich glaube, wir hatten auch schon TTT-Beiträge, in denen wir beide 10 Bücher gezeigt haben. Aber ja, manchmal fällt das begrenzen schwer… und manchmal das auffüllen 😉
      LG anja

  5. Huhu ihr zwei,
    bei euch fällt es mir immer schwer nichts auf meiner WuLi zu setzen 😀
    Ich hab es auch diesmal wieder nicht geschafft und gleich 4 Sachen drauf geschrieben. Unter anderem gehören da Follow me Back und die Mysterious Reihe hinzu.

    Liebe Grüße
    Sarah

    1. Hallo Sarah,
      gerade beim Thema Highlights ist es natürlich schwer, nicht selbst die Wunschliste zu füllen 😉 mir geht das schon bei normalen TTT-Themen manchmal so, dass ich viele tolle Bücher entdecke 😀
      LG Dana

    1. Hallo Corly,
      ich fand den zweiten Band von Cinder & Ella leider auch deutlich schlechter, als den ersten. Total blöd fand ich ihn am Ende aber auch nicht, es war okay, aber bei weitem nicht mehr so toll, wie der Anfang.
      Lg Dana

      1. mir sagte das leider gar nicht mehr zu. Ich fand Ella zu anstrengend und vieles zu nervig. Der Glanz und das Gefühl aus 1 fehlte einfach.

  6. Hallo ihr zwei,

    Heartless fand ich auch toll, es hat es allerdings nicht auf meine Liste geschafft. Follow u back subbt noch bei mir. Ich freue mich schon total darauf. Cinder&Ella waren im letzten Jahr auf meiner Liste. Die Geschichte ist einfach so toll! Heavens End subbt auch noch bei mir und ich freue mich sehr darauf.

    Liebe Grüße
    Laura

  7. Hallo ihr beiden, 🙂
    Cinder & Ella hat man ja wirklich oft gesehen, aber ich habe es nicht gelesen. Der letzte Funke ist nicht übergesprungen.
    No Return habe ich auch gelesen und ich mochte das Buch auch sehr. 🙂

    Liebe Grüße
    Marina

  8. Hallo ihr Beiden,
    @Dana: Cinder & Ella fanden wir beide richtig genial. Von Cold Princess hast du mir so vorgeschwärmt, dass es nun auch auf meiner Wunschliste steht.
    @Anja: Du hast mich mittlerweile so neugierig auf Für immer Alaska gemacht. Das Buch möchte ich unbedingt noch lesen. Follow me back wird im Januar bei mir einziehen. Ich kann nicht sagen, dass ihr daran nicht auch ein klein wenig Schuld tragt ;o)
    Auf dieses Buch freue ich mich sehr! Vielleicht können wir im Nachhinein darüber sprechen, wenn du magst :o)

    Ich wünsche euch für 2020 viele weitere richtig geniale Lesehighlights <3

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    1. Hallo Tanja,

      dann hoffe ich sehr, dass Follow me back dich genauso begeistern kann. Ich habe mir für das nächste Wochenende den zweiten Band vorgenommen und hoffe sehr, dass es genauso gut ist und nicht den tollen ersten Band zerstört.

      Auch Alaska können wir beide wirklich nur empfehlen.
      LG anja

Schreibe einen Kommentar

(Kommentare werden von uns freigeschaltet.)

Mit dem Absenden des Formulars werden deine Nachricht sowie dein Name und deine Webseite (freiwillige Angaben) gespeichert. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.