[Interviewreihe] 3×4=12 mit Teresa Sporrer

Im Jahr 2018 wollen wir euch 12 Monate lang – immer am 3. jedes Monats – 12 Autorinnen vorstellen, von denen wir in den letzten 4 Blogjahren besonders gern und auch besonders viele Bücher gelesen haben.
Heute: Teresa Sporrer
.

Im Sommer 2014 habe ich (Anja) den ersten Rockstar-Band von Teresa gelesen und war von den schrägen Charakteren sehr angetan. Dabei hat es mir besonders gut gefallen, dass zwar der Ausgang der einzelnen Bände vorhersehbar war, die Geschichten sich aber alle acht völlig unterschiedlich entwickelt haben. Viele Lacher garantiert! Aber auch wirklich berührende und gefühlvolle Momente gab es. Und die Figuren sind wirklich, wirklich speziell. Beschreiben kann man den bunten Haufen nur schlecht, ihr müsst die Bücher einfach seblst lesen 😉
Insgesamt 10 Rockstar-Liebesgeschichten hat die österreichische Autorin bisher geschrieben (darunter Band 1 ihrer Rockstar-Reihe aus zwei verschiedenen Perspektiven). Mit der Chaos-Trilogie ist 2016/2017 auch noch eine Fantasy-Reihe, ebenfalls bei Carlsen Impress, erschienen.

 

 

Sporrer, Teresa
            

 

Miniinterview

1. Die Veröffentlichung deines ersten Rockstar-Bandes liegt bereits fünf Jahre zurück. Im Februar 2018 erschien die Geschichte nochmal aus der Sicht von Alex.
Nach nun insgesamt 9 Bänden der Reihe wünschen sich Fans der Rockstars immer noch mehr und auch deine Facebook-Posts lassen vermuten, dass dich die schrägen Musiker immer noch sehr beschäftigen. Magst du dich auch nicht von den Figuren trennen?

Ich mag die Rockstars sehr. Mit 17 habe ich die Geschichte begonnen – jetzt bin ich 24. Das heißt, dass die Geschichten schon 7 Jahre ein Teil meines Lebens sind.
ich merke, dass einfach ganz viele ein Fan der Reihe sind.

Und ja: Nächstes Jahr kommt noch etwas zu den Rockstar. Etwas ganz Neues, aber doch altbekannt. Lasst euch überraschen 😉

2. Mit der Chaos-Reihe hast du auch eine Fantasy-Trilogie veröffentlicht, allerdings hatten auch hierbei die Figuren einige schräge Macken. Könntest du dir auch vorstellen, mal einen ernsten Thriller oder eine Horrorgeschichte zu schreiben?

Ernst geht bei mir glaube ich nicht. Ich glaube, da würde mein Schreibstil einiges Charakteristisches einbüßen. Ich denke, dass ich vielleicht mal etwas in Richtung Historienroman (ich studiere ja Geschichte) oder wirklich in Richtung Horrorroman machen könnte. Aber alles nicht so ernst 😉

3. Du bloggst auch selbst. Welches Buch konnte dich 2018 bisher am meisten begeistern?

Da gab es einige. Darunter die Fortsetzungen meiner Jahreshighlights (Das Gold der Krähen und Scythe 2), aber ich fand auch Hazel Wood und Warcross toll!

4. Die Buchmesse ist gerade zu Ende. Warst du selbst eher als Autorin oder als Leserin/ Bloggerin da? Gab’s für dich ein spezielles Messehighlight?

Ich war zum ersten Mal als Bloggerin auf der Messe. Natürlich hatte ich auch Gespräche mit dem Verlag und habe auf Wunsch Bücher signiert. Mein Highlight war – wie jedes Jahr – die Menschen zu treffen, die ich nur auf der Messe sehe, da ich einfach zu weit weg wohne …

Vielen Dank für deine Antworten und den netten Plausch auf der Messe 🙂

Wer mehr über die sympathische Autorin und ihre Bücher erfahren möchte, kann ja mal auf ihrem Blog vorbeischauen → Terii’s Bücherblog

Kennt ihr bereits eins von Teresas Büchern? Lest ihr gern Rockstar-Romane?

2 thoughts to “[Interviewreihe] 3×4=12 mit Teresa Sporrer”

  1. Hallo ihr zwei,

    Ich habe bisher noch nichts von der Autorin gelesen, liebäugle aber immer wieder mit der Chaos-Reihe.
    Rockstar-Romane würde ich dagegen eher nicht lesen, da es einfach nicht die Musikrichtung ist, die ich mag.

    Ich wusste noch gar nicht, dass Teresa selbst auch Bloggerin ist.
    Das muss ich mir mal anschauen.

    Liebe Grüße,
    Areti

    1. Hallo Katha 🙂
      Wie man sehen kann, habe ich bisher auch noch nichts von Teresa gelesen, aber Anja hat mir ihre Bücher auch schon ans Herz gelegt 😉 Wenn der Sub und die Wunschliste nur nicht so laaaaang wären 😀 Aber ich habe es mir ganz fest vorgenommen, bald was von ihr zu lesen 🙂
      Lg Dana

Schreibe einen Kommentar

(Kommentare werden von uns freigeschaltet.)

Mit dem Absenden des Formulars werden deine Nachricht sowie dein Name und deine Webseite (freiwillige Angaben) gespeichert. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.