Monatsrückblick und Highlights im August

Anja

9 Bücher = 3613 Seiten = Ø 116 Seiten pro Tag

Der August ist bisher mein „schwächster“ Lesemonat. Alledings war bei mir auch einiges los, sodass es ein paar Tage gab, an denen ich gar nicht lesen konnte.

Meine Augusthighlights: zwei Konzerte ♥

Was die Bücher angeht, war der Monat recht durchwachsen. Einige Titel konnten mich wirklich gar nicht überzeugen, andere habe ich dafür förmlich inhaliert.
Und mit dem letzten August-Titel war dann tatsächlich schon das 100. Buch in diesem Jahr gelesen.
Gelesen habe ich, sortiert nach Wertung:

2→  3 →   4,5→

5 →  

Damit sind meine zwei Lieblingsbücher im August bereits ersichtlich. Mit dem Abschlussband der Seelenmagiereihe habe ich viel zu lange gewartet, wodurch mir der Einstieg recht schwer gefallen ist. Doch mit der Zeit konnte mich die Geschichte wieder komplett packen und mit vielen Wendungen und unerwarteten Aufdeckungen überraschen.

Das erste Buch der Lügenwahrheit (Rezension folgt) habe ich regelrecht verschlungen. Sehr angenehmer Stil, fazsinierende Figuren, mysteriöse Handlung. Auch wenn das Buch etwas Zeit braucht,  bis es wirklich spannend wird, konnte mich Junes Geschichte von der ersten Seite an in ihren Bann ziehen.

 

Dana

10 Bücher = 3281 Seiten = Ø 105 pro Tag

 

Hatten wir nicht gerade erst einen Monatspost? Wo ider der August hin? 😀 Die Zeit rennt, langsam muss man sich schon wieder Gedanken über Weihnachten machen 😀 Aber bis es dann draußen wieder so richtig kalt wird und vielleicht sogar schneit, lesen wir noch viele tolle Bücher und schauen heute erst mal auf die Highlights im August. Ich habe viele tolle Geschichten gelesen, nur wenige konnten mich nicht so komplett mitnehmen, wie ich es mir gewünscht hätte. Die auswahl meiner drei Top-Bücher in diesem Monat fiel mir sehr leicht:

 

Mein Monatshighlight ist White Secrets von Stephanie Madea – ein unglaublich spannendes, leidenschaftliches, temporeiches Buch mit vielen Wendungen, Emotionen und tollen Protagonisten. Ich war von ersten Seite an gefesselt.

Platz zwei und drei sind für mich eigentlich gleichauf: Der Wächter – die Geschichte von Sin & Miriam 2 von Sabine Schulter und Feral Moon 1- Die rote Krigerin von Asuka Lionera. Beide Bücher sind richtig spannend geschrieben, die Schreibstile mitnehmend, es gibt immer wieder Überraschungen und Offenbarungen, die Figuren sind ausdrucksstark und sympathisch und in beiden Fällen freue ich mich sehr auf die Fortsetzungen!

 

Und welches Buch konnte euch im August am meisten fesseln?

11 thoughts to “Monatsrückblick und Highlights im August”

  1. Hey ihr beiden 🙂

    Anja: Bei mir war der August auch mein ’schwächster‘ Monat… aber du hast ja doch einiges geschafft und hattest ein paar sehr gute Bücher dabei 🙂 Gelesen habe ich noch keines davon, aber „Hazel Wood“, „Idol“ und „Das erste Buch der Lügenwahrheit“ stehen auf meiner Wunschliste.

    Dana: Dein Monat sieht ebenfalls gut aus 🙂 Von deinen Büchern habe ich auch noch keines gelesen, aber „Feral Moon“, die „Romance Elements“-Reihe, „No Return“ und „Vier. Zwei. Eins“ habe ich auf der Wunschliste.

    Habt einen tollen (Lese-)Monat September!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    1. Hallo Kerstin,
      Idol und das erste Buch der Lügenwahrheit kann ich empfehlen, die fand ich wirklich beide richtig toll.
      Ebenso wie Feral Moon, da freue ich mich schon wahnsinnig auf den dritten Band, den ich auf jeden Fall diese Woche lesen möchte 🙂
      Viele Grüße
      Anja

  2. Hallo ihr Zwei,

    da hattet ihr doch eigentlich beide einen tollen Lesemonat ♥
    „Der Wächter“ subbt bei mir leider noch, aber es wird auf jeden Fall bald gelesen. Der erste Band war soooo toll!
    „Wasteland 2“ habe ich auch gelesen, konnte mich aber auch nicht voll überzeugen. Dennoch bin ich irgendwie auf den Abschluss gespannt.

    Ich wünsche euch einen schönen Lesemonat September ♥
    Liebe Grüße
    Charleen

    1. Hey Charleen,
      so geht es mir bei Wasteland auch. Zwar haben mich die Figuren total angestrengt, dennoch bin ich neugierig, wie es ausgeht, da gerade zum Schluss ja einiges passiert ist, und Dinge aufgedeckt wurden, die ich nicht erwartet hatte.
      LG anja

  3. Hallo ihr beiden,

    Leider kenne ich keines eurer gelesenen Bücher, aber das liegt vermutlich am Genre. Zumindest gehe ich von vielen eurer gelesenen Bücher davon aus, dass sie dem New Adult / Erotik Genre angehören, oder täuschst das? Aus diesem Bereich lese ich leider kaum noch Bücher. Dafür sind mir sehr viele Bücher, die von euch gelesen wurden, auf Netgalley begegnet. 😀

    Liebe Grüsse
    paperlove

  4. Guten Morgen ihr Beiden,

    auch wenn es nicht ganz so viele gelesene Bücher waren wie sonst, kann sich euer August doch sehen lassen 🙂
    Ich kenn keins eurer Bücher näher, aber Hazel Wood wollte ich mal lesen, aber die Rezis dazu sind ja eher durchwachsen und vier zwei eins hab ich mir mal näher angesehen, aber ich denke auch, dass das wieder so ein Buch ist, dass mir in der Umsetzung nicht gefallen würde, weshalb ich es erstmal sein lasse..

    Auf welchen Konzerten warst du denn Anja??

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    1. Hallo Steffi,
      ich bin ja fast schon erleichert, dass die Meinungen zu Hazel Wood insgesamt sehr durchwachsen ausfallen und es nicht nur an mir liegt. Nach der Leseprobe und dem tollen Cover waren die Erwartungen allerdings auch groß.

      2x Michael Patrick Kelly 🙂 Ein Wahnsinnsmusiker.

      Lieben Gruß
      Anja

  5. Hey ihr beiden 😀

    @Anja: das mit den Konzerten klingt auf jeden Fall richtig gut 😉 Von deinen Büchern kenne ich eigentlich alle vom sehen her, gelesen hab ich bisher aber noch keins. „Idol“ hab ich aber auf meiner Liste stehen, Rockstars können mich einfach immer reizen 😉
    Respekt, dass du schon dein 100. Buch dieses Jahr geschafft hast 😀 ich mach mich auf den Weg dahin, aber da fehlen noch etwa 12 Bücher^^ aber dieses Jahr sollte ich das noch schaffen^^

    @Dana: vom sehen her kenne ich auch hier alle Bücher^^ gelesen habe ich bisher nur „No Return 3“, welches mir gut gefallen hat und ich sehnsüchtig auf die Fortsetzung warte^^
    „Feral Moon“ und „Die Geschichte von Sin und Miriam“ hab ich auch schon im Auge. Die werde ich sicher auch bald noch lesen 🙂

    Ich wünsche euch beiden einen lesereichen September mit ganz vielen Highlights 😀

    Liebe Grüße und einen schönen Wochenstart 🙂
    Andrea
    Mein Lesemonat

    1. Hallo Andrea,
      na, wenn dir noch 12 fehlen, hast du dieses Jahr ja auch schon ordentlich geschafft. Ich hab mich fast etwas erschrocken, als ich meine Liste gesehen hat, da ich die letzten Jahre nur knapp über 100 war. Jetzt peile ich die 150 an 😀
      Idol hat mir wirklich gut gefallen.
      Und Feral Moon, ich liebe diese Reihe. Lese gerade den dritten Band, der bisher auch wieder unglaublich gut ist.
      Lieben Gruß
      Anja

      1. Hey Anja 🙂

        Ich liege eigentlich ganz gut im Rennen – ich setze mir immer 100 Bücher als Ziel und das sollte diesmal wirklich schneller drin sein als die letzten Jahre^^ 150 würde ich glaube ich nie schaffen … da lese ich zu viele Mangas zwischendurch^^
        Ich drück die Daumen, dass du die 150 schaffst 😀

        Liebe Grüße
        Andrea

Schreibe einen Kommentar

(Kommentare werden von uns freigeschaltet.)

Mit dem Absenden des Formulars werden deine Nachricht sowie dein Name und deine Webseite (freiwillige Angaben) gespeichert. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.