[gelesen] Druidenkraft von Jess. A. Loup

Rezensionsexemplar

© Dark Diamonds
Druidenkraft

Mysterious 2
(Enchanted Spin-off)

.
Autorin: Jess A. Loup
erschienen Februar 2019
372 Seiten, eBook
.
hier gehts zum Verlag
Dark Diamonds (Carlsen).

ereignisreiche, spannende, gefühlsgeladene Fortsetzung

Achtung: 2. Band der Mysterious-Trilogie, Spin-off-Reihe zu Enchanted. Die Rezension enthält inhaltliche Spoiler zum ersten Band,→ Zwergenerbe.

Nach dem fiesen Cliffhanger des ersten Bandes war ich super gespannt, wie die Geschichte weitergeht.
Die Handlungsstränge werden nahtlos fortgesetzt. Möglichst frisches Vorwissen ist auf jeden Fall hilfreich, da nicht allzu viel wiederholt wird. Neben den bereits bekannten Figuren kommen im Verlauf der Handlung neue Charaktere hinzu. Zudem wird auch hin und wieder auf einige Figuren und Ereignisse aus Enchanted Bezug genommen.

Abwechselnd wird aus der personalen Sicht verschiedener Figuren das Geschehen an drei unterschiedlichen Schauplätzen geschildert.
Im Mittelpunkt steht die Ereignisse um Fiona und Connark. Die zwei hatten wahrlich keinen guten Start. Doch während Connark ohnehin schon alles versucht, um sein Vergehen wieder gut zu machen, ändert sich auch Fionas Einstellung langsam, je länger die Gruppe gemeinsam unterwegs ist und je mehr Gefahren sie überwinden müssen. Und davon gibt es wieder einige.
Überhaupt fand ich vor allem die Entwicklungen innerhalb der Gruppe total spannend. Die Charaktere kennen sich teilweise noch nicht so lange, doch einige Schwierigkeiten erfordern Mut und Vertrauen zueinander. Dabei gelingt es nicht jedem, vorbehaltlos Befehle zu befolgen, sodass es zu kleineren Auseinandersetzungen und Wortgefechten kommt.

Die Geschichte ist sehr ereignisreich. Es wird dramatisch und brisant. Allerdings gibt es auch immer wieder Szenen zum Schmunzeln – der Humor der Sidhe ist wirklich einmalig. Auch an Emotionen mangelt es nicht.
Das ganze Setting gefällt mir nach wie vor unglaublich gut. In der facettenreich ausgearbeiteten Welt gibt es wieder neue Wesen und Zusammenhänge zu entdecken.

Ich habe das Buch innerhalb eines (Sonn-)Tages gelesen, da mich die Geschichte komplett fesseln konnte und ich wissen wollte, wie es ausgeht – wobei ja noch ein dritter Band folgt und das Geschehen somit am Ende wieder sehr offen bleibt.

Fazit

Ereignisreiche, spannende Fortsetzung, in der nicht nur die Gefahren, die die Figuren bewältigen müssen, mich fesseln konnten. Besonders gefallen haben mir auch die zwischenmenschlichen Entwicklungen unter den Reisegefährten, die angesichts der vorhandenen Bedrohungen zusammenarbeiten müssen, auch wenn sie teilweise Vorbehalte gegeneinander hegen.

Ich danke dem Verlag für das bereitgestellte NetGalley-Rezensionsexemplar.

 

 

Schreibe einen Kommentar

(Kommentare werden von uns freigeschaltet.)

Mit dem Absenden des Formulars werden deine Nachricht sowie dein Name und deine Webseite (freiwillige Angaben) gespeichert. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.