[gelesen] Dark Age 2. Hoffnung von Sabine Schulter

Ein schöner, temporeicherer Abschluss der Dilogie, der viele Geheimnisse lüftet und die Figuren vor große Aufgaben stellt. Mir hat der Aufbau der Handlung besser gefallen, als im ersten Band, auch wenn der Fokus wieder sehr auf den persönlichen Entwicklungen der Protagonisten liegt und die bedrohlichen Situationen um sie herum dadurch manchmal etwas in den Hintergrund zu rücken scheinen.

weiterlesen

[gelesen] Hunting the Beast. Nachtgefährten von Cosima Lang

Eine interessante Grundidee, die viel Potenzial bietet, mich aber leider nicht so richtig erreicht hat. Die blass gebliebenen, schwer greifbaren Figuren und die wenig tiefgründigen Dialoge haben es mir schwer gemacht, mich von der Geschichte fesseln zu lassen. Es gab zwar spannende Aspekte in der Handlung, diese hatten für meinen persönlichen Geschmack jedoch einen zu geringen Stellenwert und wurden zum Schluss dann auch nicht weiter verfolgt und teilweise offen gelassen.

weiterlesen

[gelesen] Im Licht der drei Monde von Ewa A.

Der Einstieg in das Buch ist mir aufgrund fehlender Erinnerungen schwer gefallen, obwohl im Grunde kein detailliertes Vorwissen notwendig war, da die Handlung sich relativ eigenständig entwickelt.Witzige Szenen wechseln sich mit gefühlvollen Passagen ab. Die unbekannten Absichten der Insulaner bringen auch noch Spannungsmomente. Dabei fand ich zwar die Darstellung der Insel mit all ihren Besonderheiten etwas übertrieben, die Geschichte um Nysra hat mir aber dennoch gut gefallen.

weiterlesen