Monatsrückblick und Highlights im Juni


Die erste Hälfte des Jahres ist schon wieder rum, manchmal fragt man sich wirklich, wo die Zeit geblieben ist. Nun ist schon wieder Zeit, auf den vergangenen Lesemonat zu schauen.

 

Dana
8 Bücher = 3077 Seiten = Ø 102 pro Tag

Acht Bücher sind eigentlich weniger, als ich gern pro Monat so schaffen möchte. Wenn ich mir aber anschaue, was ich noch alles im Juni gemacht habe und dass es zwei Wochen gab, in denen ich kaum zum Lesen gekommen bin, bin ich mit meiner Bilanz sehr zufrieden. Noch zufriedener bin ich, wenn ich mir ansehe, was ich für tolle, vielfältige Geschichten in diesem Monat verschlungen habe. Von den Genre bewege ich mich vom Kinderbuch bis zur Horrorgeschichte, diese zu vergleichen ist ziemlich unmöglich, trotzdem war für mich recht schnell klar, welche Bücher meine Highlights sind:

Platz 1 geht an „Die Erwachte“ von Sabine Schulter – eine unglaublich tolle, spannende Geschichte mit abwechslungsreicher, komplex angelegter Welt, facettenreichen Figuren, fesselndem Schreibstil und Suchtpotenzial. Obwohl das Buch fast 700 Seiten hat, bin ich nur so durchgeflogen und hab es in zwei Tagen gelesen.

Platz 2 geht an „Spiegelbrüder. Joanas Söhne“ von S.B. Sasori – eine düstere, bewegende Geschichte, die viele Schattenseiten der Figuren präsentiert und trotzdem deutlich macht, wie viel Licht, Hoffnung und Chancen in jedem einzelnen steckt. Auf die Geschichten von Swantje muss man sich ein wenig einlassen, um sie genießen und ins Herz lassen zu können, ich mag es immer wieder sehr gern.

Zwei weitere Bücher sind ziemlich gleich auf, da kann ich kaum noch eine Differenzierung treffen, deswegen vergebe ich zwei Mal Platz drei an:

Göttersohn von Jennifer Wolf und Alea Aquarius.Die Macht der Gezeiten von Tanya Stewner

Ich liebe die Jahreszeitenreihe von Jennifer Wolf, es ist einfach immer wieder berührend, bewegend und spannend. obwohl man denkt, man kennt nun langsam alles aus Hemera, gibt es doch noch wieder Neues zu entdecken.
Die Reise mit Alea und ihrer Cru war aufregend und überraschend. Ich mag die erfrischende Mischung der jungen Charaktere und die tollen Abenteuer, die die Alpha Cru erlebt. Dabei werden auch sehr ernste Themen, die den Umweltschutz betreffen, angesprochen und somit auch die jungen LEser schon darauf aufmerksam gemacht. Das ende macht so neugierig, dass man sofort weiter lesen möchte.

 

Anja
11 Bücher = 4187 Seiten = Ø 139 pro Tag

Nach dem wirklich stressigen Mai sortiert sich die Lage nun ganz langsam wieder. Dennoch ist noch viel Arbeit am Blog nötig. Es müssen immernoch zig Beiträge nachbearbeitet und angepasst werden. Vermutlich beschäftigt uns das noch das ganze Jahr.

Mein Lesejuni war sehr durchwachsen. Neben wirklich tollen Büchern waren leider auch ein paar Nieten dabei. Daher frage ich mich, ob ich mal wieder ein anderes Genre probieren sollte, für etwas mehr Abwechslung und um einfach mal wieder etwas Neues zu lesen. Gefühlt wiederholen sich leider viele Ideen…

 

Cold Princess hat mich umgehauen. Obwohl sich der Hauptkonflikt früh andeutet, konnte ich das Buch nicht aus der Hand legen. Die Geschichte ist unglaublich fesselnd und die Entwicklung der Figuren, die immer wieder aus ihren selbst auferlegten Rollen fallen, ist spannend zu verfolgen.

Auch die Love-Vegas-Saga hat mich komplett überzeugt. Nach dem spannenden ersten Band mit dem offenen Ende habe ich Band 2 und 3 direkt nacheinander gelesen. Bis zum Schluss fällt es schwer, sich auf einen Täter festzulegen. Die Handlung hält immer wieder Wendungen bereit. Dabei hat mir besonders gefallen, dass kein künstliches Drama durch ständigen Beziehungsstreit erzeugt wurde.

 

Und was war euer Juni-Liebling?

10 thoughts to “Monatsrückblick und Highlights im Juni”

  1. Hey ihr beiden 😀

    Da habt ihr ja sehr spannende Bücher gelesen 🙂
    „Göttersohn“ und „Prinzessin der Elfen 1“ habe ich auch schon gelesen, beide haben mich richtig gut gefallen 😀
    „Die Erwachte“ und auch die „Love Vegas-Saga“ habe ich auf jeden Fall noch im Auge, da habe ich bisher nur Gutes von gehört 🙂

    Mein Lesemonat war auch sehr durchwachsen. Und ich habe auch das Gefühl, dass viele Grundideen immer wieder wiederholen. Gerade im Romance-Bereich finde ich das gerade schlimm, deswegen lese ich etliche gerade „gehypte“ Reihen auch nicht.

    Ich wünsche euch einen lesereichen Juli, der auch wieder Highlights haben wird 😀

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag 😀
    Andrea
    Mein Lesemonat

    1. Hallo Andrea,
      die Love-Vegas-Reihe kann ich wirklich nur empfehlen. Und die Erwachte muss ich selbst auf jeden Fall auch noch lesen. Meine bisherigen Bücher von Sabine mochte ich alle sehr. Auch Göttersohn steht bei mir noch auf der Leseliste.
      Mit den gehypten Büchern ist das so eine Sache … manche klingen soooo toll, dass ich auch nicht wiederstehen kann. Wobei es ein paar Bloggerinnen gibt, bei denen ich dann gern erstmal die Rezis durchstöbere, weil wir einen ähnlichen Geschmack haben, und danach die Entscheidung für oder gegen das Lesen treffe.
      Viele Grüße
      Anja

  2. Hey ihr beiden,

    da hattet ihr ja einen guten Lesemonat 🙂

    Dana: Schön, dass du insgesamt mit deiner Bilanz zufrieden bist! Von deinen Büchern habe ich leider noch keines gelesen, aber die „Romance Elements“-Reihe und „Alea Aquarius“ stehen, ebenso wie die „Jahreszeiten“-Reihe, auf meiner Wunschliste.
    Anja: Schade, dass dein Monat ein bisschen durchwachsen war… aber immerhin waren auch sehr gute Bücher dabei 🙂 Gelesen habe ich von dir „Children of Blood and Bone“, was ich wie du ’nur‘ mit drei Sternen bewertet habe, „Prinzessin der Elfen“, was mir gut gefallen hatte, und vor einigen Jahren auch „Emily Windsnap“, was ich ebenfalls gut fand.

    Habt einen tollen (Lese-)Monat Juli!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    1. Hallo Kerstin 🙂
      Wenn die Wunschliste nur nicht immer so lang wäre 😀 Ich hab heut euch auch den vierten Band der Romance-Elements Reihe im Juli entdeckt, irgendwie dachte ich, es dauert och 1-2 Monate, bis die erscheint 😉 Es gibt einfach zu viele tolle Bücher… Aber wie gut, dass auf einer Wunschliste auch viel Platz ist 😉
      Lg Dana

  3. Guten Morgen ihr beiden!

    Ja, so ein Blogumzug ist sicher extrem viel Arbeit. Deshalb bin ich da auch immer zurückgescheut … wobei ich mich da wo ich bin einfach wohl fühle. Mal sehen wie das noch weiterläuft mit den neuen Gesetzesregelungen ^^

    Gelesen habt ihr ja beide viel – der Juni war für mich bisher der lesereichste Monat in diesem Jahr – und es waren fast nur richtig gute Bücher dabei 😀

    „Spiegelbrüder“ hört sich sehr interessant an, das schau ich mir mal näher an. Gelesen hab ich von euren Büchern noch keins, aber einige kenne ich natürlich vom Cover her.
    Gerade „Children of Blood & Bone“ geistert ja gerade überall rum, aber so begeistert scheint kaum jemand zu sein, und „Cold Princess“ hab ich auch schon öfters gesehen, bisher hab ich mir das aber noch nicht näher angeschaut, sollte ich vielleicht mal machen 🙂

    @Anja: ich lese ja immer viele unterschiedliche Genres und deshalb merke ich kaum Widerholungen oder ähnliches, ich mag die Abwechslung sehr. Gerade im Jugendfantasybereich hab ich gemerkt dass sich da doch immer vieles ähnelt, deshalb lese ich da auch mittlerweile eher selten etwas bzw. nur dass, was mich 100&ig anspricht 🙂

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    1. Hallo Aleshanee,
      ich wollte ja auch nie von Blogger weg, muss aber inzwischen sagen, dass ich täglich neue Funktionen im WordPress entdecke, die Blogger nicht hat. Zwar klappen manche Sachen auch nicht mehr so wie vorher, aber insgesamt bietet es schon unglaublich viele Möglichkeiten. Und wären nicht alle Texte beim Übertragen so schräg formatiert worden, hätten wir auch gar nicht soooo viel zu tun. So müssen wir tatsächlich jede Rezension neu herkopieren, damit die Zeilenumbrüche passen, sämtliche Fotogrößen anpassen etc.

      Ich habe bald drei Wochen Urlaub. Dann werde ich mir auch einfach mal wieder etwas ganz anderes vornehmen – vielleicht endlich mal wieder einen King 🙂 Und ich hab auch noch den ein oder anderen Trhiller im Regal, der mich irgendwann mal angesprochen hat. Mal schauen.

      Viele Grüße
      Anja

  4. Hey ihr Zwei,

    euer Lesemonat sieht ja richtig toll aus!
    „Die Erwachte“ habe ich am Wochenende auch beendet – hab allerdings doch mehr als zwei Tage gebraucht 😀 Ich kann mich deinen kurzen Worten allerdings nur anschließen und freue mich schon auf die Fortsetzung. Meine Rezi dazu muss ich heut noch schreiben und die kommt dann morgen 🙂

    „Children of Blood & Bone“ durfte ja am Samstag auch bei mir einziehen, da hab ich aber auch schon durchwachsene Meinungen gehört… Bin mal gespannt, wie es mir gefallen wird.

    Liebe Grüße
    Charleen

    1. Huhu,
      dann wünsche ich dir dennoch viel Spaß beim Childreen of Blood and Bone. Vielleicht kann es dich ja richtig fesseln, Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden 🙂
      Ich bekomme allerdings nun immer mehr Lust auf das Buch von Sabine 😀
      LIeben Gruß
      Anja

  5. Hallo ihr beiden,
    ja so ein Blog Umzug ist bestimmt aufwendig und stressig. Deswegen schrecke ich auch davor zurück, ich habe ja im Moment oft nicht mal die Zeit zum stöbern bei anderen^^ Ich hoffe, dass ich was die Gesetze angeht und Anpassungen etc. bei Blogger bleiben kann.

    @Anja, Childreen of Blood würde mich ja auch interessieren, die Thematik hört sich sehr interessant an. Und was das Genre angeht. Ich lese da auch eher breit gefächert und wenn mich was nervt, lese ich etwas aus einem anderen Bereich. So lese ich im Moment eigentlich gerne Liebesgeschichten, sei es in Richtung NA YA oder Erotik, aber irgendwie ist es oft so ähnlich und so bin ich zum m/m Bereich gekommen und ich lese die Bücher unheimlich gerne 🙂

    Liebe Grüße
    Tanja

    1. Hallo Tanja,
      ich hoffe, dass ich im Urlaub noch ein paar wichtige Handgriffe am Blog schaffe und sich danach das Chaos endgültig legt. Inzwischen gibt es wirklich schon einige Funktionen von WordPress, die ich wirklich toll sinde.

      Ich werde mich auch bei Gelegenheit mal wieder in anderen Genre umsehen, vielleicht bringt etwas Abwechslung auch mal wieder große Überraschungen.

      Lieben Gruß
      Anja

Schreibe einen Kommentar

(Kommentare werden von uns freigeschaltet.)

Mit dem Absenden des Formulars werden deine Nachricht sowie dein Name und deine Webseite (freiwillige Angaben) gespeichert. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.