[gelesen] Der Namenlose von Jo Schneider

Die Unbestimmten 2
 Der Namenlose

Autorin: Jo Schneider
erschienen Mai 2017
ISBN: 978-3-646-30034-5 
© Dark Diamonds

mir fehlt ein wenig mehr Tempo

Achtung: 2. Band der Reihe. Inhaltliche Spoiler zum ersten
Band möglich
Die begonnene Handlungsstränge werden nahtlos fortgeführt.
Vorwissen ist auf jede Fall notwendig, da es nur kleine Rückblicke zu den
bisherigen Ereignissen gibt.
Insgesamt habe ich den zweiten Band ähnlich wie den ersten (→Die Staubgeborene)
empfunden: Die Welt ist interessant und die Probleme, die sich anbahnen, sorgen
für Spannung. Es gibt einige überraschende Wendungen und gerade zum Ende wird
es ziemlich dramatisch, doch es zieht sich auch sehr. Es gibt viele langatmige
Passagen. Die Figuren kommen nicht so recht voran, weil ihnen auf ihrem Weg
immer neue Gefahren und Gegner begegnen, die es zu besiegen gilt.
Zwar führen all die Ereignisse besonders bei Zianth zu einer
tollen Entwicklung – vom verschreckten Kind hat sie sich nun zu einer mutigen
Magieren gemausert –, es geht mir aber ein wenig zu langsam voran.
Neben dem Handlungsstrang um Zianth kommt nun ein zweiter
Strang mit neuen Figuren an einem anderen Ort hinzu. Dabei erfährt der Leser im
Verlauf der Handlung, dass beide Personenkreise durch eine Figur miteinander
verknüpft sind. Allerdings wissen wie Charaktere nicht, was beim jeweils
anderen gerade passiert, eine Verschmelzung beider Handlungsstränge ist vorerst
nicht in Sicht.
Wirklich spannend fand ich allerdings die neuen Einblicke in
Asters Vergangenheit, die viele der Mutmaßungen des ersten Bandes in einem
neuen Licht erscheinen lassen und ein ganz neues Bild des grimmigen Albs
zeigen.
Interessante Figuren in einer sehr komplexen Welt,
die immer wieder Neues zu bieten hat. Zianths Entwicklung ist toll, die
Handlung schreitet mir insgesamt aber zu langsam voran. Neben spannenden,
dramatischen und überraschenden Ereignissen gibt es viele arg zähe Passagen.

2 thoughts to “[gelesen] Der Namenlose von Jo Schneider”

Schreibe einen Kommentar

(Kommentare werden von uns freigeschaltet.)

Mit dem Absenden des Formulars werden deine Nachricht sowie dein Name und deine Webseite (freiwillige Angaben) gespeichert. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.