Interview: „Nach dem Buch ist vor dem Buch“
Hannah Siebern im Gespräch über ihre aktuellen Bücher und neue Projekte

mit Verlosung !

© Cover urheberrechtlich geschützt

Ihr Fantasy-Werk „Zirkusmagie“ hat mich im letzten Jahr begeistert.
In einer Adventskalenderaktion hatte ich dann das Glück, die Nubila-Reihe zu gewinnen, deren ersten zwei Bände ich bereits verschlungen habe. Aktuell gibt es von der sympathischen Autorin viel Neues zu entdecken. Daher haben wir ihr einige Fragen zu ihren Büchern und kommenden Projekten gestellt.

Außerdem haben wir Hannah auf der Buchmesse in Leipzig kurz getroffen und sie hat uns netterweise eine Überraschung für euch und mitgegeben. Die Verlosung findet ihr im Anschluss an das Interview.

© Foto: Thorsten Epping
1. Liebe Hannah, erst mal vielen Dank, dass du dir Zeit für
ein Interview nimmst.
Vor kurzem sind die überarbeiteten Versionen von Nubila 1
und 2 erschienen. Dies sind deine ersten Werke. Wie ist es für dich heute, wenn
du den Text noch mal liest? Würdest du sagen, dass sich dein Stil inzwischen
verändert hat? Hättest du inhaltlich jetzt gern irgendwas komplett anders
geschrieben?
Nubila – Das Erwachen
erschienen Dezember 2011
(überarbeitete Version Februar 2015)
 ISBN: 978-1468092622
zur Rezension

Nubila 1 und 2 zu überarbeiten war für mich gleichzeitig
anstrengend und faszinierend. Es ist inzwischen fast sechs Jahre her, dass ich
die beiden Bände geschrieben habe und ich glaube, dass mein Schreibstil sich
erheblich weiter entwickelt hat. Das verdanke ich wohl zu einem Großteil der
Zusammenarbeit mit Lektoren, Korrektoren und anderen Autoren, aber auch der
Lektüre verschiedener Schreibratgeber. 

Ob ich jetzt etwas anders machen würde? Ja. Wahrscheinlich
alles. Das heißt aber nicht, dass mir die Geschichte nicht mehr gefällt. Im
Gegenteil. Ich bin immer noch ganz verliebt in Kathleen und Jason. Aber ich
glaube, dass es unmöglich ist, eine Geschichte zweimal gleich zu schreiben.
Gib acht Autoren das gleiche Thema und du wirst acht
verschiedene Geschichten bekommen. Genauso ist es bei Nubila. Zum Glück musste
ich aber nicht neu schreiben, sondern nur ausbessern. Dadurch ist kein komplett
neuer Roman daraus geworden, sondern die Story ist einfach nur besser geworden.
2. Inzwischen sind es 5 Bände plus eine kleine
Vorgeschichte. Ist die Geschichte damit abgeschlossen oder hättest du noch
Ideen für weitere Bände oder zugehörige Kurzgeschichten?
Oh. Ideen hätte ich noch jede Menge. Theoretisch könnte ich
wohl zu jedem einzelnen meiner Charaktere eine eigene Geschichte schreiben,
aber das wäre leider zu zeitaufwändig, weil ich noch so viele andere Projekte
im Kopf habe.
Ich will nicht ausschließen, dass es irgendwann einen
sechsten Teil geben wird, aber in nächster Zeit ist das nicht geplant. Da muss
ich die Fans der Reihe leider enttäuschen.

Zirkusmagie
Carlsen/ Impress
ISBN: 978-3-646-60057-5 
zur Rezension

3. Apropos Fortsetzung: Neben der Nubila-Reihe kenne ich
auch Zirkusmagie, deinen Fantasy-Roman, der im Juli 2014 im Impress-Verlag
erschienen ist. Ein schönes Buch, das aber einige Fragen offen lässt. Du hast
in der Lovelybooks-Leserunde damals angedeutet, dass es irgendwann eine
Fortsetzung geben könnte. Dürfen die Leser hier noch hoffen?

Hoffen darf man immer. Die Hoffnung stirbt bekanntlich
zuletzt. 😉 Ich hatte eigentlich schon vor, einen zweiten Teil von Zirkusmagie
zu schreiben. Leider war das Interesse an dem Roman aber bisher nicht so groß,
wie bei meinen anderen Romanen, daher kann ich auch hier nichts garantieren.
Aber man sollte ja niemals nie sagen.
4. Anfang des Monats ist „Liam“ erschienen, der erste Teil
der Diamond Guys, ein Gemeinschaftsprojekt, an dem du beteiligt bist.
Erzähl doch bitte mal ein wenig, was die Leser dabei erwartet.

Liam (The Diamond Guys)
Jade McQueen
März 2015 
ISBN: 978-1508685678

The Diamond Guys ist ein unheimlich tolles Projekt, das ich
mit einigen meiner Lieblingskolleginnen ins Leben gerufen habe. Mit dabei sind
Kira Gembri, Katrin Koppold, Eileen Janket und Nikola Hotel. Die Grundidee war,
gemeinsam eine Serie von in sich abgeschlossenen Geschichten zu schreiben, wo
aber die Protagonisten der anderen Geschichten immer wieder auftauchen.
Inspiriert hat uns dabei Magic Mike, denn es geht um eine Gruppe männlicher
Stripper, die allabendlich im Diamonds Club in Miami die Hüllen fallen lassen.

Dabei ist es so, dass jeden Monat eine neue Geschichte zu
einem anderen Mitglied der Truppe herauskommen soll. Es sind sinnliche
Liebesromane mit viel Witz, die einfach Spaß machen. Wir haben auch eine ganz
tolle Facebookseite, wo die Leser regelmäßig neues Bildmaterial zu der Serie
bekommen können. Wir freuen uns natürlich über jeden Besucher, denn im April
soll schon der zweite Band erscheinen.
5. Nubila und Zirkusmagie sind Fantasyromane.
Bei
Barfuß im Regen handelt es sich um einen Liebesroman. Und nun wird
es mit den
Diamond Guys sinnlich. Planst du noch Ausflüge in weitere Genre? Vielleicht einen
Thriller oder Horror-Roman?
Bevorzugst du ein bestimmtes Genre?
Geplant ist so ein Ausflug nicht. Ich lese zwar gerne Thriller,
kann mir aber nicht vorstellen selbst einen zu schreiben. Fantasy war lange
Zeit mein Lieblingsgenre, weil ich es liebe, neue Welten zu erschaffen. Durch
Barfuß im Regen habe ich aber gemerkt, dass mir auch Liebesromane sehr liegen
und das Schreiben sogar einfacher ist, wenn man sich keine komplizierten Regeln
ausdenken muss. Hinzu kommt, dass es einfach mehr Liebesromanleser gibt. Daher
habe ich mir vorgenommen, vorerst in diesem Genre zu bleiben. Das heißt
allerdings nicht, dass ich den Fantasyromanen komplett den Rücken kehre. Ich
vermute, dass ich es beim Schreiben so halten werde, wie beim Lesen. Es kommt
immer das, worauf ich gerade Lust habe. 😉
6. Liegt dir eins deiner Bücher besonders am Herzen?
Hast du eine Lieblingsfigur in deinen Büchern?
Das ist schwer zu beantworten. Mir liegen alle meine Bücher
am Herzen, obwohl ich Nubila immer als „mein Baby“ bezeichne. Vermutlich, weil
es mein erstes Buch war und weil ich die Figuren so lange begleitet habe.
Nubila hat immerhin fünf Teile, in denen sehr viel Mühe und Arbeit steckt.
Barfuß im Regen
Oktober 2014
ISBN: 978-1502462534

Barfuß im Regen liegt mir dafür sehr am Herzen, weil es sehr
viel von meiner eigenen Geschichte beinhaltet. Wie Janna, war ich selbst lange
in Mexiko und in dem Roman habe ich viele Charaktere eingebracht, die auch im wahren
Leben existieren. Bei meiner Gastmutter aus Mexiko durfte ich sogar den echten
Namen verwenden.

Was Lieblingsfiguren angeht, könnte ich mich auch nicht so
ganz festlegen. Ich finde ja Jason aus Nubila immer noch toll, eben weil er
kein strahlender Held ist, sondern man sich richtig über seine Vorurteile und
seine Arroganz ärgern kann.
Auch Josh aus Barfuß im Regen ist auf seine Art super. Er
erinnert mich immer an meinen jüngeren Bruder, weil der auch als Kind
Wahrnehmungsstörungen hatte und lange nicht einschätzen konnte, wann er mir
wehtat.
Ich finde es immer wichtig, dass meine Romanhelden Schwächen
haben, und zwar nicht nur einen krummen Zeh, sondern wirklich Dinge, über die
man sich ärgern kann. Es gibt doch nichts schlimmeres, als perfekte Protagonisten.
Die gibt es im wahren Leben schließlich auch nicht.         

7. Sind bereits weitere Bücher von dir in Planung, auf die
wir uns freuen dürfen und von denen du uns schon etwas verraten kannst?
Nach dem Buch ist vor dem Buch. Planen tue ich immer. In den
nächsten Monaten werden regelmäßig neue Bände von den Diamond Guys erscheinen,
aber es wird in diesem Jahr auf jeden Fall auch noch etwas ganz eigenes von mir
geben. Geplant ist eine Fortsetzung zu meinem Fantasy-Kurzroman „Die Nachtjägerin“
und ein neuer Liebesroman, der an Barfuß im Regen anknüpft. Ob es dabei um
Janna oder eine andere Person gehen wird, möchte ich hier noch nicht verraten.

Vielen Dank für das Interview!

Verlosung 

Dies sind die Preise, die Hannah uns für euch mitgegeben hat. Nochmal vielen Dank dafür!

1. Päckchen: Eine signierte Ausgabe von Nubila – das Erwachen sowie Nubila – wie alles begann, Lesezeichen und ein Kugelschreiber

2. Päckchen: Nubila – Wie alles begann (signiert), Lesezeichen und ein Kugelschreiber plus das Messeheftchen der Lieblingautoren und eine Lieblingautoren-Tragetasche

Wenn ihr gewinnen wollt, kommentiert einfach unter diesem Post, warum ihr Nubila gern lesen möchtet.
Teilnehmen könnt ihr bis zum  5. April (23:59 Uhr). Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt dann am Ostermontag.
Die Gewinner haben im Anschluss eine Woche Zeit, uns ihre Adresse mitzuteilen. 

Teilnahmebedingungen:
Teilnahme ab 18
Keine Barauszahlung des Gewinns.
Der Versand erfolgt innerhalb Deutschlands. Für einen Verlust auf dem Versandweg wird keine Haftung übernommen.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Datenschutz: Die Adressermittlung erfolgt nur für den Versand. Die Adressen werden nach dem Gewinnspiel gelöscht. Die Gewinner haben eine Woche Zeit, ihre Adresse mitzuteilen.

11 thoughts to “Interview: „Nach dem Buch ist vor dem Buch“
Hannah Siebern im Gespräch über ihre aktuellen Bücher und neue Projekte

  1. Hallo ihr zwei 🙂

    Das ist ja eine tolle Aktion. Nun habe ich einige spannende Dinge über Hannah erfahren die ich noch gar nicht wusste. Ich bin seid Nubila ein riesen Fan der Autorin, habe die ersten beiden Teile schon gelesen und bin restlos begeistert!
    Daher würde ich gerne für das zweite Paket in den Lostopf hüpfen 🙂

    Liebe Grüße und ein tolles Wochenende wünsche ich euch.
    Line

  2. Hallo 🙂

    Ich bin ein riesen Fan von Hannah Siebern. Ich finde ihre Bücher total klasse.
    Ich habe bereits alle Nubila Bücher gelesen, aber als ebook.
    Deswegen würde ich mich sehr über die Printausgabe freuen, die einen schönen Platz
    in meinem Bücherregal bekommen würde.

    Vielen Dank für das tolle Interview.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende. 🙂
    Vanessa

  3. Hallo!
    Nun, ich mag Vampirbücher sehr. Und damit meine ich nicht zwingend solche Bücher, in denen Vampire glitzern 😉 Generell bin ich schon Ewigkeiten von dem ganzen Mythos darum fasziniert, ich liebe Interview mit einem Vampir, aber genauso die Black Dagger Reihe und nicht zu vergessen die beiden Vampir-Bücher von Jonathan Nasaw… Ich habe mir gerade mal ein bisschen was über die Nubila-Bücher angelesen und würde mich freuen, wenn ich einsteigen könnte, sprich, gewinnen würde 🙂

    Ich würde auch gerne für das 1. Päckchen in den Lostopf hüpfen 🙂

    Liebste Grüße, danke für das Interview und das tolle Gewinnspiel!

    Bine
    (Nilis_Buecherregal@web.de)

  4. Hey hey,
    ich mag Autoreninterviews total gerne. Hier erfährt man nämlich auch etwas von der Person hinter dem Buch. Ich finde es sehr interessant wie die Autoren ihre Werke sehen und welche Sichtweisen sie haben.
    VLG Conny

  5. Huhu ihr lieben!

    Nubila steht schon ganz oben auf meiner WuLi! Soso, dann warst du die glückliche Gewinnerin des Buches *Lach* Ich muss das Buch einfach haben! Ganz bald 😉

    Liebe Grüße vom Lesemonsterchen Dani

  6. Huhu 🙂

    Ganz ehrlich, ich stoße gerade das erste mal auf Nubila und das Cover schreit eindeutig "lese mich". Auch der Klappentext überzeugt mich und hat meine neugier geweckt 🙂 <3

    Glg Lina

  7. Hallöchen. 🙂

    Das ist ja mal ein tolles Interview, das macht richtig Lust auf mehr. 🙂
    Also erstmal finde ich das Cover von Nubila schon richtig toll, das gefällt mir total. 🙂
    Ich glaube schon alleine wegen des Covers würde ich das Buch in die Hand nehmen, der Klappentext würde mich anfixen und schon wäre es auf meinem SuB (so läuft das bei mir immer).
    Mich reizt vor allem die Welt von Nublia, sie klingt recht neu und interessant und das reizt mich.

    Alles Liebe,
    Katja

Schreibe einen Kommentar

(Kommentare werden von uns freigeschaltet.)

Mit dem Absenden des Formulars werden deine Nachricht sowie dein Name und deine Webseite (freiwillige Angaben) gespeichert. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.