[gelesen] Writers in New York von G.S. Lima

Sprachlich hat mir das Buch unglaublich gut gefallen. Nachdenklich-philosophisch und emotional schildern beide Ich-Protagonisten ihre Erlebnisse und Gefühle. Doch dabei schwafeln sie für meinen Geschmack zu viel, während die Handlung nicht vorankommt. Die Liebesgeschichte an sich ist nicht uninteressant, abgesehen von einer Wendung gibt es aber keine allzu großen Überraschungen, sodass ich das Buch letztlich als sehr langatmig empfunden habe.

weiterlesen

[gelesen] Vierundzwanzig Stunden von Guillaume Musso

Vierundzwanzig Stunden Autor: Guillaume Musso erschienen Juni 2016 Verlag: Pendo / Piper ISBN:  978-3-86612-401-1   © Piper Musso – mal wieder komplett anders als erwartet Auf die Inhaltsangabe verzichte ich hier, denn jeder Versuch, auch nur die ersten Seiten zu umreißen, würde möglicherweise schon zu viel verraten. Allerdings finde ich den Klappentext rückblickend recht irreführend, […]

weiterlesen

[gelesen] Zodiac von Romina Russel

Zodiac Autor: Romina Russel erschienen November 2015 ISBN: 978-3-492-70381-9 zum Verlag → ivi (Piper) © ivi ergreifende Geschichte in komplexer Welt Die 16-jährige Rhoma ist Studentin auf Elara, dem größten Mond von Krebs – ihrem Heimatplaneten. Zusammen mit ihren Mitstudenten, wird sie unterrichtet, um ihre Gabe, die Sterne zu deuten und daraus die Zukunft vorauszusagen, […]

weiterlesen

[gelesen] Lissa Price – Starters

(c) Piper    Starters   Starters-Enders 1   Autor: Lissa Price   erschienen März 2012   Verlag: Piper   ISBN: 978-3-492-70263-8 spannende Zukunftsvision Callie versucht nach dem Verlust ihrer Eltern für ihren kleinen Bruder Tyler da zu sein und das Leben so angenehm zu machen, wie das auf der Straße eben möglich ist. Ohne finanzielle […]

weiterlesen