Monatsrückblick und Highlights im März

Schon ist das erste Quartal des Jahres rum. Wir hoffen, ihr hattet gemütliche Ostertage mit ein paar Sonnenstrahlen.
Ein wenig wehmütig haben wir Mitte des Monats all die Messeberichte verfolgt. Vielleicht klappt es für uns ja im nächsten Jahr mal wieder.

Anja
9 Bücher = 3120 Seiten
= Ø 100 Seiten pro Tag = Ø 3,9 Möhren

Mein März hat stark angefangen und dann stark nachgelassen. Da mein Osterleseplan (The Serpent…) aber aufgegangen ist, bin ich letztlich total zufrieden. Allerdings musste ich ma wieder festestellen, dass mich Liebesromane aktuell nur noch selben packen können, während ich wieder absolut total im Fantasyfieber bin.
Beruflich ist es im Moment ein ziemliches Auf und Ab, viel Stress und Überstunden. Die Quitting gab’s in Form von zwei dicken Erkältungen innerhalb eines Monats – besonders die Ostertage hatte ich mir anders vorgestellt. Ich hoffe auf eine Besserung, wenn nun auch das Wetter schöner wird. Außerdem ist es für mich bis zum ersten Urlaub des Jahres nicht mehr so lang hin, auf die Pause freue ich mich schon sehr.

Glesen habe ich:

3- 3,5 →

4 →

5 →

Zwei Fantasyromane, die unterschiedlicher kaum sein könnten und trotzdem einige Gemeinsamkeiten aufweisen (blutige, brutale Prüfungen, Enemys to lovers) teilen sich meinen Platz 1 des Monatshiglights. Beide Geschichten haben mich mit ihrer turbulenten, wendungsreichen Handlung in ihren Bann gezogen.

.

Dana
7 Bücher  = 1910  Seiten
+ 5 Hörbücher =  1998 Hörminuten

3- 3,5 →

4- 4,5 →

5 →

noch mal gehört:

Mein März war ziemlich bunt und abwechslungsreich – so könnte man es wohl ganz schnell zusammenfassen 😉 Da wieder einiges anlag, standen Lesen und Basteln nicht dauerhaft im Fokus, insgesamt habe ich aber doch die eine oder andere Stunde mehr wieder mit diesen Aktivitäten verbracht als die Monate zuvor. Ich berichte aber zunächst kurz, was rundrum so anlag.
Wie ich zuvor ja schon mal erzählt hatte, stand vom Tanzverein das Gruppenwochenende an, dafür haben wir das verlängerte Wochenende über den Frauentag genutzt, weil wir in Mecklenburg-Vorpommern am 8. März einen Feiertag haben. Im Vorfeld wurde wahnsinnig viel vorbereitet und geplant, das hat sich dann aber auch ausgezahlt, weil wir alles in allem ein sehr schönes, aktives und abwechslungsreiches Wochenende hatten. Alle hatten Spaß, wir haben viel getanzt, aber auch viele andere Dinge gemacht. Geschlafen wurde nicht ganz so viel, aber im Gegensatz zum Novemberwochenende (da kamen wir auf 2 und 2,5 Stunden), war es doch fast noch viel 😉
Die Woche danach war ich mit sehr guten Freunden in Hamburg, im Miniaturenwunderland und abends noch beim Musical „Die Eiskönigin“. Das war ein richtig toller Tag, der bestimmt lange in Erinnerung bleiben wird. Schon einen Tag später ging es dann mit einer meiner besten Freundinnen zum Kurzurlaub nach Hiddensee. Wettermäßig haben wir von 14°C und Sonnenschein bis 2°C und Schnee so einiges mitgenommen 😀 Die Auszeit hat sehr gut getan, man konnte die Kraftreserven etwas auffüllen und ein Stück vom Chaos, das unser letztes halbes Jahr beherrscht hat, mal für eine Weile vergessen. Um gleich noch ein bisschen Urlaubsfeeling zu verbreiten, habe ich auch wieder Bilder mitgebracht 😉
In der zweiten Monatshälfte wurde es dann etwas ruhiger, da standen zwar auch noch Planungstreffen, Vorstandssitzung und solche Dinge an, aber es war nicht mehr ganz so straff durchgetaktet. Eine Geburtstagsfeier von einer Freundin fiel für mich dann leider aus, weil es mich gesundheitlich etwas umgehauen hat… So war die letzte Märzwoche dann von einer ordentlichen Erkältung geprägt, die irgendwann einfach nur noch genervt hat – auch weil ich gefühlt 3/4 des Monats einfach mal nicht gesund war.

So, nun aber zu den Büchern:
Den Auftakt von der neuen Trilogie von Nadine Erdmann habe ich zwar nicht im März gelesen, da ich es bereits vorab gelesen hatte, aber „Haunted Hunters. Neue Wirklichkeit“ ist am 1. März erschienen, deswegen wollte ich es euch gern noch mit zeigen. Mir hat das Buch super gut gefallen, ich mag die Mischung aus Figurenentwicklung, Emotionen und Action total gern.

Es waren im März von der Anzahl der Bücher und Hörbücher mal wieder ein paar mehr als in letzter Zeit, allerdings waren auch Kinderbücher dabei, die dann ja nur wenige Seiten haben. Ein Teil davon war so auch gar nicht eingeplant, wurde dann aber eingeschoben, weil es sich aus verschiedenen Gründen so ergeben hat. 😉
Der Monat war insgesamt recht abwechslungsreich und die meisten Geschichten haben mir richtig gut gefallen. So dürfte es dann sehr gern auch weitergehen. Das Hörbuch zum Mauswissen war eine absolut spontane Entscheidung, das war in der Onleihe gerade verfügbar und ich dachte mir da kann ich dann auch noch was bei lernen und muss nicht zwingend in eine komplexe Welt abtauchen. 😀 Und was soll ich sagen? Das eine oder andere wusste man so vielleicht wirklich nicht – ich habe mir aber auch nicht sofort alles davon gemerkt, dafür war es dann doch etwas zu viel 😉 Gemeinsam mit den anderen Kinderbüchern war es aber in guter Gesellschaft im März. Ansonsten waren auch Liebesgeschichten, der Abschluss einer Jugendbuchreihe und ein bisschen Crime mit dabei. Hier und da mischte sich auch Fantasy noch mit rein. Nicht

Monatshighlight:
Da ich die Haunted Hunters nicht im März gelesen habe, zählt dieses Buch in die Auswahl ja nicht mit rein, ansonsten wäre es mein Monatshighlight geworden. So ist es „Willkommen bei den Grauses“. Ich habe zuerst das gekürzte Hörbuch gehört und dann noch das Print kurz danach gelesen – ich war neugierig, wie viel da gekürzt war und wie viel anders es wirkt, wenn man auch die Illustrationen dann noch mit dazu hat. Mir hat die Geschichte mit den schrägen Figuren gut gefallen, denn wer ist schon normal? 😉

Gelettert wurde im März auch wieder. Es ging darum, zwei Bücher miteinander zu kombinieren – den Titel eines Buches, das wir gern noch lesen möchten mit einem Element vom Cover eines Buches, das wir bereits gelesen haben. Ich hab mich dabei für den dritten Band von Dark Sigils entschieden (das Buch wurde dann im Anschluss auch gelesen) und den Schmetterling von „Draußen wartet die Welt“.

Ein bisschen Zeit zum Basteln ist auch gewesen, allerdings bleibt es sehr im Ballon-Bereich ^^ Geburtstagskarten sind aber eben auch das, was man einfach am meisten braucht. Ein paar Osterkarten waren dann kurz vorm Monatsende auch noch mit dabei.

Und wie versprochen noch ein bisschen Urlaubsfeeling:

.

Welche Highlights – buchig oder privat – hatte euer März zu bieten?

 

11 Gedanken zu „Monatsrückblick und Highlights im März“

  1. Hallo 🙂

    @ Anja: Au weh, momentan sind irgendwie alle erkältet. Mich hatte es die letzten paar Tage auch ordentlich erwischt, aber nun geht’s wieder. Heute habe ich mal einen Tag, an dem nicht ständig die Nase rinnt. 😀
    Schön, dass du deinen Osterleseplan umsetzen konntest und zufrieden auf den März blickst.

    @ Dana: Bei dir ging es rund. Allein, wenn ich lese, was du alles im März gemacht hast, haut es mich fast um. 😀 Und dennoch bist du doch recht viel zum Lesen und Hören gekommen. Bewundernswert.

    Ich wünsche euch einen schönen April!

    Liebe Grüße
    Nicole

    1. Hallo Nicole,
      ich hatte die ersten beiden Wochen im März aber auch Urlaub, ansonsten wäre das alles nicht so drin gewesen 😉 Wobei ich in der Urlaubszeit auch gar nicht soo viel gelesen habe, da war ich eben sehr viel unterwegs, das kam dann eher hintendran oder mal zwischendurch kurz 😀 Wenn man das so in der Zusammenfassung liest, ist es wirklich einiges, das stimmt… Ich würde ja sagen wollen, es wird im April ruhiger, aber das stimmt nur bedingt 😉 Das vergangene Wochenende war ich auch schon wieder nur unterwegs und wir sind ja noch im ersten Drittel des Monats…
      Ich schau bei dir auch noch vorbei, kann aber ggf. noch ein paar Tage dauern. 🙂
      Liebe Grüße,
      Dana

  2. Huhu ihr beiden,
    „Wer zuerst lügt“ fand ich spitze und „Haunted Hunters“ … da sind wir uns eh einig 🙂
    Die Urlaubsfotos sind wunderschön <3
    LieGrü
    Elena

  3. Huhu ihr beiden 🙂

    Ostern hab ich so direkt gar nicht gehabt – denn ich war mit Freunden in Kopenhagen. Aber das war definitiv ein toller Ersatz, wenn auch das Wetter nicht unbedingt das Beste gewesen ist.
    Meinen Messebericht muss ich tatsächlich noch schreiben, dafür war bisher einfach noch keine Zeit :O ich drücke die Daumen, dass es bei nächstes Jahr klappt – irgendwann will ich euch mal persönlich Hallo sagen 😀

    @Anja: Gesundheitlich gehts dir hoffentlich wieder gut! Und möge auf Arbeit auch wieder ein bisschen Ruhe einkehren. Von deinen Büchern habe ich auch „The Serpent and the Wings of Night“ gehört, was mir gut gefallen hat, ich aber mit dem (vorhersehbaren) Ende nicht so ganz zufrieden war. Dein zweites Highlight habe ich noch im Auge, vermutlich aber erst, wenn alle Bände da sind.

    @Dana: auch bei dir hoffe ich, dass gesundheitlich wieder alles gut ist! Ansonsten klingt gerade die erste Monatshälfte wirklich schön (und ich will auch so schönen Urlaub! … neidisch ohne Ende^^). Von den Büchern kenne ich die von Nadine, „Haunted Hunters“ war definitiv ein Highlight für mich!

    Ich wünsche euch einen schönen und lesereichen April 🙂

    Lieben Gruß
    Andrea
    Mein Monatsrückblick

    1. Hallo Andrea,
      es ist doch toll, wenn man Urlaub macht, egal ob nun Ostern ist oder nicht 😉 Kommt ja auch drauf an, wie wichtig einem das so ist. Ich war über Ostern arbeiten 😉 Gehört bei uns halt auch mit dazu.
      Ich kam noch gar nicht dazu, nach deinem Messebericht (+Monatspost) zu schauen, ich komme aber auf jeden FAll noch mal vorbei, kann aber gut sein, dass es erst nächste Woche wird, die Woche ist schon wieder recht voll…
      Ob wir es nächstes Jahr auf die Messe schaffen, werden wir dann sehen, so weit planen wir noch nicht 😉

      Meine Erkältung hat sich leider wirklich ewig gezogen, die ganz letzten Ausläufer spüre ich auch immernoch… es wird jetzt aber scheinbar von Tag zu Tag weniger. Am Wochenende hatte ich zeitweise schon mit dem Husten noch zu tun. Es ist gerade alles hartnäckig, aber auch im Umfeld hört man das überall.

      Danke, hab du auch einen tollen April! 🙂
      Liebe Grüße,
      Dana

  4. Schönen guten Morgen!

    @Anja: Ja, die Erkältungswellen sind wieder ganz schön rumgegangen, mich hat es im März leider auch noch mal erwischt und gerade der Schnupfen ist sehr hartnäckig, aber das höre ich von sehr vielen! Ich wünsch dir gute Besserung!
    Gelesen hast du ja doch eine Menge 🙂 Dass du mit Liebesromanen grade nicht so mitfieberst kann ich gut nachvollziehen, mit dem Genre kann ich ja schon länger nicht mehr so viel anfangen ^^

    @Dana: Dein Monat hört sich sehr voll gepackt und abwechslungsreich an! Da hast du viel erlebt – und schließlich hat dich auch eine Erkältung erwischt. Wir sind wohl grade alles etwas überfordert und scheinbar viele auch durch die Arbeit, das schlägt dann einfach zurück… Da müsste mehr Gleichgewicht her, denn ich merke auch, dass mein Körper sehr protestiert wenn es um Überstunden geht. Manchmal ist man einfach am Limit.

    Deine Karten sehen wieder mal sehr gelungen aus *.* Und auch deine Urlaubsfeeling Fotos, hach, wie schön! Ich war schon so lange nicht mehr am Meer! Dein Lettering mochte ich ja auch sehr! Meins für April ist schon fertig, allerdings bin ich am überlegen, es nochmal zu machen, weil sich so ein paar kleine „Fehler“ eingeschlichen haben. Mal sehen ob ich dazu komme 😀

    Ich wünsch euch einen wunderschönen April und vor allem Gesundheit und natürlich viele spannende Bücher!

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Lesemonat

    1. Hallo Alex,
      abwechslungsreich war mein März auf jeden Fall 😉 Und damit auch ruck zuck um ^^
      Der April wird ein kleines bisschen ruhiger, aber auch nicht so richtig, wenn ich mir anschaue, was da alles im Kalender wieder steht. Da muss man definitiv auf sich und seine Kräfte aufpassen, damit es dann auch mit der Gesundheit passt. Ich habe immer noch mit den letzten Ausläufern zu tun, es zieht sich echt ewig. Ich hoffe, bei dir hat es sich auf Arbeit auch wieder etwas beruhigt, damit du nicht wieder krank wirst. Fühl dich gedrückt.

      Es freut mich, dass dir die Karten und die Fotos gefallen 🙂 Ich liebe es einfach am Meer <3 und ich habe es ja auch nicht weit -auch wenn das hier jetzt dann eben wirklich vom Kurzurlaub war und nicht ganz vor der Haustür.
      Mein Lettering steht nur im Entwurf, muss mich damit unbedingt jetzt beschäftigen und das ordentlicher aufs Papier bringen, sonst wird das alles nichts mehr. -.- ^^

      Deinen Monatspost schaue ich mir auch noch an, aber vermutlich erst nächste Woche, diese Woche ist irgendwie schon wieder gut gefüllt. 😉
      Liebe Grüße,
      Dana

  5. Hallo ihr beiden 🙂

    Mein März hatte ein ganz besonderes buchiges Highlight für mich zu bieten: „Crescent City 3“. Ich habe mich so sehr auf dieses Buch gefreut und wurde glücklicherweise nicht enttäuscht. Insgesamt sind es am Ende 7 Bücher geworden, die ich gelesen habe – alle natürlich in meinem Lieblingsgenre Fantasy. „Trial of the Sun Queen“ und „Dark Sigils 3“ habe ich für die kommende Zeit noch auf der Leseliste. Ein weiteres Highlight im März war natürlich die Buchmesse in Leipzig. Ich drücke euch die Daumen ganz fest, dass es bald mal wieder mit einer Buchmesse klappt.

    Liebe Grüße
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Instagram)

  6. Guten Morgen ihr Beiden,

    das mit der Zeit zum Stöbern am Wochenende hat leider nicht ganz geklappt, aber zumindest gibt es nun den Gegenbesuch zum Monatsrückblick.
    Anja kann ich ja dahingehend zustimmen, dass die Faszination von Liebesgeschichten bei mir auch sehr nachgelassen hat. Aber schön, dass dich die Fantasygeschichten fesseln konnten. Das Buch von Ashley Elston hab ich mir auch schon näher angeshen, da mich frühere Bücher von ihr ja richtig gut unterhalten hatten.
    Und bzgl. der Erkältung hoffe ich, dass es nun schon wieder besses geht.

    Von Danas Büchern hab ich jetzt auch den Abschlussband von Dark Sigils gehört und ich fand ihn größtenteils auch echt gut. Und ja, das neue Buch von Nadine Erdmann hat mich auch überzeugt und war mein Highlight diesen Monat.
    Freut mich, dass du so viele tolle Erlebnisse hattest und auch deine Urlaubsbilder sehen toll aus (wenn auch etwas frostig im Vergleich zu meinen :D). Hoffentlich bist du gesundheitlich auch wieder fit.

    Ich wünsche euch beiden einen tollen April und ich hoffe, dass ich bald dazu komme, bei den anderen Beiträgen zu stöbern, bei denen ich nicht da war.

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    1. Hallo Steffi,
      Zeit ist bei uns definitiv auch gerade ein sehr knappes Gut. Ich war auch noch so gut wie gar nicht bei den Monatsposts und Co stöbern – das will ich noch nachholen, vermutlich aber dann auch erst nächste Woche, diese Woche könnte es eng werden. ^^
      Freut mich, dass dir die Haunted Hunters auch so gut gefallen haben! 🙂

      Ich habe bei Dark Siigls ja auch im zweiten Band hier und da schon kleine Kritikpunkte gehabt, da ist dann im Abschlussband nicht zu erwarten, dass es einen komplett überzeugt in allen Punkten, aber es war wirklich viel dabei, was ich gelungen fand, auch an Offenbarungen und Wendungen. Ich bin da auch nicht abgeneigt, weitere Bücher der Autorin zu lesen.

      Danke, dir auch einen tollen April!
      Liebe Grüße,
      Dana

Schreibe einen Kommentar

(Kommentare werden von uns freigeschaltet.)

Mit dem Absenden des Formulars werden deine Nachricht sowie dein Name und deine Webseite (freiwillige Angaben) gespeichert. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.