[gehört] Kissend von Alex Flinn

© Lübbe Audio
Kissed
Kendra Chronicles 2
.
Autorin: Alex Flinn
Sprecher: Simon Jäger
erschienen Juli 2011
290 Minuten
.
hier geht’s zum Verlag
Bastei Lübbe/Lübbe Audio

Überladen

Es handelt sich um den zweiten Teil der Kendra Chronicles, allerdings habe ich keine Ahnung, was der Zusammenhang zum ersten Band (Beastly) sein könnte, außer vielleicht, dass die gleiche Hexe ihr Unwesen treibt?!

Johnny arbeitet im Schuhreparaturgeschäft seiner Familie, träumt aber eigentlich davon, selbst Schuhe zu entwerfen. Als eine Prinzessin in dem Hotel eincheckt, in dem sich der Laden befindet, bietet sich vielleicht eine Chance. Was, wenn die Prinzessin einen seiner selbstgemachten Schuhe tragen würde? Doch bevor der 17-jährige sich darüber weitere Gedanken machen kann, steht Prinzessin Victoriana auch schon mit einer ungewöhnlichen Bitte vor ihm: Er soll ihren verschwundenen Bruder finden, welcher in einen Frosch verwandelt wurde… Johnny hält Victoriana für komplett verrückt, bis er die ersten Spuren der Magie selbst erlebt.

Von Alex Flinn haben ich →Beastly gelesen, das mir damals ganz gut gefiel.
Kissed habe ich nun als Hörbuch gehört und leider konnte mich die Geschichte gar nicht packen.

Ich fand die Handlung recht wirr und überladen. Es ist nicht ein Märchen verarbeitet sondern viele Elemente verschiedenster Märchen, die nur bedingt zueinanderpassen.
Johnny kann nicht einfach nach dem Prinzen suchen. Um Hinweise zu finden, muss er diverse Aufgaben erfüllen und Schwierigkeiten überwinden. Dabei entwickelt sich die Geschichte immer wieder in sehr abenteuerliche Richtungen. Zwar bringt jedes neue Abenteuer Johnny irgendwie weiter, dennoch war mir das alles zu viel. Manche Entwicklungen waren vorhersehbar, andere so absurd, dass sie unerwartet kamen. Spannung kam bei mir allerdings nicht auf.

Zudem sind die meisten Figuren sehr überzogen dargestellt, ohne dass sie wirklich Tiefe bekommen. Unterstützt wird dies durch die Sprechweise, die ich teilweise echt nervig fand. Zum einen konnte ich mit der Art, wie Johnny sich ausdrückt, nichts anfangen. Ich fand ihn irgendwie komisch…. Besonders anstrengend fand ich allerdings Victoriana. Diese hat einen französischen Klischee-Akzent plus verstellte „weibliche“ Stimme… ich konnte sie einfach nicht ernst nehmen.

Fazit

Verwirrende, überladene Handlung. Es werden Elemente aus zahlreichen verschiedenen Märchen zusammengewürfelt. Den Figuren fehlt die Tiefe, stattdessen fand ich die Darstellung, unterstützt durch die Sprechweise, teilweise albern. Johnny arbeitet sich von Prüfung zu Prüfung, Spannung kam bei mir aber leider nicht auf.

 

 

2 thoughts to “[gehört] Kissend von Alex Flinn”

  1. Hallo Anja,

    ich glaube, ich habe von der Autorin „Magical“ und „Beastly“ gelesen, was allerdings auch schon wieder ewig her ist. „Kissed“ jedoch nicht, wenn ich mich richtig erinnere. Ich weiß tatsächlich auch nicht, wie ich die anderen beiden Bände heute finden würde. ^^ Schade, dass es dir nicht gefallen hat …

    Liebe Grüße
    Dana

    1. Hallo Dana,
      Beastly habe ich ja auch gelesen. Auch wenn ich mich an keinerlei Verbindung erinnern konnte…
      Ich frage mich auch, ob es mir besser gefallen hätte, wenn ich das Buch gelesen hätte oder ob ich beim Hören vielleicht zu sehr abgelenkt war und es mir nur deshalb so verworren vorkam. So oder so werde ich den letzten Band wohl nicht lesen/ hören.
      Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

(Kommentare werden von uns freigeschaltet.)

Mit dem Absenden des Formulars werden deine Nachricht sowie dein Name und deine Webseite (freiwillige Angaben) gespeichert. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.