[2x gelesen] Ein Schweinebär im Schlafanzug von Andreas Langer

Heute machen wir mal etwas Neues. Dass wir die gleichen Bücher lesen, ist ja nicht völlig ungewöhnlich. Und so findet ihr so manches Mal zu einem Buch zwei Rezensionen zu unterschiedlichen Zeitpunkten auf unserem Blog. Heute gibt’s eine Doppelrezension, da wir das Buch fast zeitgleich gelesen haben und – ohne uns abzusprechen – eine sehr ähnliche Rezension verfasst haben.
Es geht um das Kinderbuch „Ein Schweinebär im Schlafanzug“, das zwar mit einer schönen Idee und witziger Handlung punkten kann, dessen Apell am Ende des Buches uns doch aber etwas Bauchschmerzen macht…

weiterlesen

[gelesen] Im Zauberbann des Silbermonds von Natalie Luca

Eine tolle Ergänzung zu der Zauberbann-Saga, die vor der eigentlichen Geschichte spielt und noch mal einen ganz anderen Blick auf Neuwald und die Figuren gibt. Einige Dinge versteht man nun besser, da man die Entwicklung der Charaktere besser nachvollziehen kann und viele von ihnen auch noch einmal von einer ganz anderen Seite kennenlernt, als es bisher der Fall war. Ein runder Abschluss für die Saga, der mich zufrieden zurück lässt.

weiterlesen

[gelesen] Nachtjäger. Eine Rose für das Biest 1 von Swantje Berndt

Eine düstere, komplexe, auf verschiedene Weise leidenschaftliche Geschichte, die den Leser sehr intensiv in das Leben verschiedener Charaktere eintauchen lässt. Der Fantasyanteil fügt sich dabei wie ein ganz natürliches Element in die Handlung ein, obwohl es so präsent und beeinflussend für alle ist. Trotzdem spielen die persönlichen Entwicklungen verschiedener Charaktere eine sehr wichtige Rolle und stehen immer wieder im Fokus. Am Ende bleiben einige Fragen offen. Viele Handlungsstränge haben sich zwar schon verbunden, aber noch längst nicht aufgelöst, da wird es sicher turbulent weiter gehen.

weiterlesen