[gelesen] True Tales. Tochter des Schnees von Veronika Rothe

Da ich Märchenadaptionen sehr gern lese, war ich gespannt auf diese Umsetzung von Frau Holle. Mit dem klassischen Märchen hat die Geschichte allerdings wenig zu tun. Das Setting ist dennoch total interessant: Märchenwelt einmal völlig anders. Magische Wesen, verborgene Zusammenhänge, es ist viel Konfliktpotential vorhanden, das aber noch nicht ausgeschöpft wird. Stattdessen verstricken sich die Figuren viel zu oft in immer gleichen Gedankengängen, worunter der Fortgang der Handlung leidet. Erst zum Ende hin wird es immer ereignisreicher und spannender, wobei ich das Verhalten der Figuren aber nicht immer nachvollziehen konnte.

weiterlesen

[gelesen] Wasteland 3. Moment der Entscheidung von Emily Bähr

Schon mit den ersten zwei Bänden der Reihe hatte ich so meine Probleme. Das ganze Setting finde ich super interessant und in der dystopischen Welt gibt es immer neue Überraschungen und geheime Intrigen. Die Figuren sind allerdings ein Problem. Mit den ständigen Streits und Besäufnissen haben sie mich in den Vorgängern arg angestrengt. Nur das super spannende Ende vom zweiten Band hat mich dazu gebracht, das Finale auch noch zu lesen.

weiterlesen