[gelesen]Märchenfluch 2. Die Rache der Fee von Claudia Siegmann

© Ravensburger

Die Rache der Fee

Märchenfluch 2
.
Claudia Siegmann
erschienen im Februar 2020
384 Seiten
.
hier geht’s zum Verlag
Ravensburger.

die Einbindung der Märchenwelt gefällt mir super

Achtung: 2. Band. Inhaltliche Spoiler zum Vorgänger möglich.

Der erste Band mit seinen vielen Fantasyelementen hatte mir gut gefallen. Nur Floras Verhalten fand ich teilweise anstrengend.
Und so ging es mir auch diesmal wieder.

Die Einbindung der verschiedenen Märchenkomponenten fand ich total klasse, dadurch habe ich das Buch sehr gern gelesen, es gibt immer wieder neue, kleine, witzige Details. Das tröstet auch darüber hinweg, dass ich Floras Verhalten oft nicht nachvollziehen konnte.

Von Anfang an wird ihr immer wieder mitgeteilt, dass es etwas gibt, was sie nicht weiß. Sie wird darauf hingewiesen, dass etwas nicht stimmt. Aber die 16-jährige ignoriert dies und verliert sich in Nebensächlichkeiten und Liebesdramen. Zwar mag sie manchmal gar nicht unbedingt Schuld daran haben, dass sie den Andeutungen nicht nachgehen kann, aber oft hatte ich doch den Eindruck, dass es sie schlicht nicht interessiert, weil sie so mit ihren privaten Dramen beschäftigt ist. Ich hätte mir einfach gewünscht, dass sie wenigstens einmal reagiert und nachfragt…

Mich haben all diese Andeutungen zumindest durchweg neugierig gemacht, was es damit auf sich hat und in welche Richtung sich die Geschichte entwickeln wird. Es gibt einige spannende Passagen und kleinere Überraschungen, an einigen Stellen zieht sich die Handlung aber auch etwas. Zudem gibt es recht viel Streit, weil Flora zu stur ist, um einfach mal zuzuhören…

Das Ende lässt noch einige Fragen offen und offenbart sogar noch neue Überraschungen, sodass ich gespannt auf den Trilogieabschluss bin.

Fazit

Da ich die entworfene Märchenwelt und die vielen eingebundenen Elemente total spannend finde, lese ich die Märchenfluch-Bücher sehr gern, obwohl ich die 16-jährige Flora mit ihrem naiven und impulsiven (teils natürlich auch ihrem Alter geschuldeten) Verhalten manchmal anstrengend finde.

 

Schreibe einen Kommentar

(Kommentare werden von uns freigeschaltet.)

Mit dem Absenden des Formulars werden deine Nachricht sowie dein Name und deine Webseite (freiwillige Angaben) gespeichert. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.