Blogtour – Dignity Rising von Hedy Loewe – Tag 5

Werbung

Herzlich Willkommen zur Blogtour zu Dignity Rising von Hedy Loewe.

Nachdem ihr in den letzten Tagen bereits einiges über die Bücher und Handlungsorte erfahren habt, möchte ich euch bei der heutigen, letzten Station die zwei Hauptfiguren Shay und Jon etwas näher vorstellen.

 

Jonathan Matthews 
Commander der Raumstation First-Contact-3
37 Jahre
silberfarbene Augen
kurze dunkle Harre, nach Art der Raumcommander an der linken Schläfe ausrasiert
unlesbar

Jon wuchs in einer Pflegefamilie auf. Seine Eltern kennt er nicht. Seinen Pflegevater beschreibt er als hart aber gerecht, Jons Mutter war ein sehr herzlicher Mensch, starb allerdings früh infolge einer Krankheit. Die Familie war arm und konnte daher keine entsprechende Behandlung bezahlen.

Nach einem einschneidenden Erlebnis steht Jon der Föderation und ihren Regeln skeptisch gegenüber. Die First-Contact-3, ein von der Förderation wenig beachteter, relativ unabhängiger Außenposten ist daher seine selbst gewählte Heimat. Hier können die Bewohner den Zwängen der Förderation und Zivilisation zumindest teilweise entkommen. Dabei erarbeitet Jon mit einem strengen Stil über die Jahre den Ruf, dass seine Station zu den sichersten und zuverlässigsten der Förderation gehört.

Sein Herz hatte er vor langer Zeit in eine eiserne Kiste gesperrt und den Schlüssel dazu weggeworfen. Jon erledigte seinen Job hart, kompromisslos und hochprofessionell.
Dignity Rising 1, Gefesselte Seelen (Kapitel 1), Hedy Loewe, Dark Diamonds

Jons Freunde, sein erster Sicherheitsoffizier Hawk Windsong sowie die Telepathin Welda schätzen an Jon seine Fairness sowie seine ruhige und besonne Art, bemerken aber auch die ständige Trauer, die er mit sich herumträgt.

»Jon war schon immer ein bisschen anders. Seine Reflexe sind schneller. Er ist ausdauernder, härter als jeder Mann, den ich kenne. «
Dignity Rising 4. Leuchtende Rache ( Kapitel 4), Hedy Loewe, Dark Diamonds

Zudem ist Jon in der Lage, komplizierte Lichtsprungberechnungen ohne technische Hilfsmittel auszuführen und besitzt ein überdurchschnittlich gutes Gedächtnis. Jons Fähigkeiten als Commander sowie sein technisches Wissen machen Jon zu einem wichtigen Kämpfer für die Rebellion. Doch besonders die technischen Gerätschaften, die Jon über die Jahre zusammengesammelt hat, kommen den Rebellen im Kampf zugute. So besitzt die First-Contact-3 dank Jon einen superschnellen, für den Kampf ausgerüsteten Raumgleiter, mit dem die Gruppe im Kampf so machen Förderationsschiff überlegen ist.
Jon ist ein sehr impulsiver Mensch. Oft muss er von seinen Freunden gebremst werden, damit er nicht vorschnell handelt. Dennoch neigt er dazu, sich im Kampf für die Personen, die ihm wichtig sind, in Schwierigkeiten zu bringen.

 

Shay Cameron
Botin ersten Grades
Mitte dreißig
Blaue Augen
Blond, kleine zierliche Statue

Als Botin ersten Grades ist es Shays Aufgabe, zusammen mit ihrer Botenkriegerin Hanout im Auftrag der Förderation Verbrecher zu jagen und sie gegebenenfalls zu bestrafen. Shay erreicht mit ihren Fähigkeiten das höchste bekannte Level der Telepathie, doch wie stark ihre Kräfte wirklich sind, ahnt nicht einmal die Förderation.

Dabei konnte sie nicht nur Gedanken senden, sondern tief und für Ungeübte meist völlig unbemerkt in das Gedächtnis des Gegenübers eindringen, es durchforsten und die eine oder andere Veränderung vornehmen.
Dignity Rising 1, Gefesselte Seelen (Kapitel 1), Hedy Loewe, Dark Diamonds

In ihrer Position als Botin musste Shay viele als Verbrecher beschuldigte Menschen töten. Diese Aufgabe erledigte sie nicht gern. Besonders nachdem sie feststellt, dass die Beweislage nicht immer so eindeutig ist, wie sie vom Rat dargestellt wird. Die Gerechtigkeit, der sie eigentlich dienen wollte, sieht Shay nicht mehr. Und so rutscht die Botin, die der alten Garde angehört, und ihre Kriegerin auf die Seite der Rebellen.

Dabei wollte Shay ursprünglich ohnehin nie Botin werden. Sie glaubte zwar an die Leitsätze der Förderation, wollte aber ihre Kräfte für etwas Positives einsetzen, beispielsweise in der Forschung, um die Gesellschaft weiterzuentwickeln.
Shay hat einen Bruder, Tom. Ihre wohlhabende Familie stammt aus der alten Welt. Doch Shay erinnert sich nicht an ihre Vergangenheit.

» Einmal meinte sie, da, wo andere die Erinnerungen an ihre Jugend hätten, hätte sie nur ein diffuses Loch aus grauen Feldern.«
Dignity Rising 1, Gefesselte Seelen (Kapitel 2), Hedy Loewe, Dark Diamonds

Als sie auf der Raumstation First-Contact-3 eintrifft, ist sie in einem schlechten körperlichen Zustand. Sie ist so schwach, dass sie kaum ihre Schutzschilde aufrecht erhalten kann, sosehr haben sie die letzten Monate ausgezerrt. Nur mit Mühe gelingt es der Crew, Shay zu retten.

Für die Rebellen wird Shay zu einer Schlüsselfigur. Mit ihren Kräften wird sie zur Hoffnung für die Menschen – Hoffnung auf ein besseres, freies Leben ohne korrupte Richter und unangebrachte Bestrafungen.
Shay behält sich zwar ihr zurückhaltendes Auftreten und ihre ruhige Art über die gesamte Reihe hinweg bei, doch sie entwickelte eine unglaubliche Stärke. Sie wird zur Führungsfigur, deren Befehle niemand anzweifelt. Doch auch in dieser Position ist sie manchmal gezwungen, Dinge zu tun, die sie eigentlich nicht möchte. Shay hat Mittleid mit jedem Opfer, sogar wenn dieses den Zorn der Rebellen verdient hat.

 

Wird es Shay gelingen, ihre Erinnerungslücken zu schließen? Kann Jon das Rätsel um seine Herkunft lösen? Welche Schwierigkeiten müssen die beiden bei den Rebellen bewältigen? Findet es heraus, indem ihr zu dieser unglaublich komplexen und spannenden Reihe greift!

 


 

 

 

 

Dignity Rising 4
Leuchtende Rache
.
Autorin: Hedy Loewe
674 Seiten, eBook
978-3-646-30069-7

Zum Verlag → Dark Diamonds/ Carlsen
Buch bei Amazon kaufen → hier lang


 

Gewinnspiel

Im Anschluss an die Blogtour könnt ihr auch etwas gewinnen. Beantwortet dazu einfach die tägliche Gewinnspielfrage.

Platz 1: ein eBook der Dignity Rising-Reihe nach Wahl plus blauer Traumfänger
Platz 2: ein eBook der Dignity Rising-Reihe nach Wahl plus ein Notizbuch
Platz 3: ein eBook der Dignity Rising-Reihe nach Wahl plus Kartenserie

 

Das Gewinnspiel läuft vom 11. bis 17.6. Noch bis dahin könnt ihr auf allen Blogs teilnehmen und euch jeden Tag ein Los sichern.

Die heutige Frage lautet:

Shay fält es nicht nur als Botin schwer, Verbrecher zu bestrafen bzw. zu töten, sondern auch in ihrer Rolle als Anführerin der Rebellen. Welchen Weg würdet ihr wählen, um korrupte Richter und Ratsangehörige aus dem Verkehr zu ziehen, damit der Bevölkerung ein besseres Leben ermöglicht werden kann?

Dieses Gewinnspiel wird von der Netzwerk Agentur Bookmark organisiert. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den → Teilnahmebedingungen der Agentur  einverstanden.

Ihr habt eine der bisherigen Stationen verpasst? Bei der Netzwerk Agentur Bookmark gibts nochmal den → ganzen Tourplan in der Übersicht.

Viel Glück!

~Anja ~

5 thoughts to “Blogtour – Dignity Rising von Hedy Loewe – Tag 5”

  1. Hallo,

    eine schwere Frage. Aber ich denke man kann die derzeit nur wegsperren um Ihnen Einhalt zu gebieten.. Vielleicht ist es in Zukunft möglich andere Wege zu gehen.

    GRüsse

    Tanja

    Fb Tanjas buchgarten

  2. Halli hallo,
    Diese Frage!

    sie gemeinsam mit Verbündeten in einen Hinterhalt locken und wegsperren wo sie nicht gefunden werden.
    Normal bin ich ehrlich und nicht hinterhältig. Aber, man muss sich ja was einfallen lassen!
    Liebste Grüße Daniela

  3. Hallo und guten Tag,

    es macht sicherlich Sinn, diese Leute ihrer Ämter zu entheben, denn meistens hilft das schon etwas…
    Natürlich braucht es dann einen guten Ersatz…

    LG..Karin…

  4. Huhu :),

    auf jeden Fall müssen diese Menschen haftbar gemacht werden für das, was sie getan haben. Dazu braucht es eine eindeutige Beweislage und Zeugen. Wenn die Machenschaften an die Öffentlichkeit drängen ist ihr Ruf/ ihre Position eh schon gefärdet. Dann enthebt man sie unehrenhaft ihres Amtes und setzt einen guten Menschen auf die freigewordene Position. Die entehrte Person würde ein Leben lang Hausarest bekommen. Das halte ich für humaner als sie in ein Gefängnis zu stecken.

    LG Conny

Schreibe einen Kommentar

(Kommentare werden von uns freigeschaltet.)

Mit dem Absenden des Formulars werden deine Nachricht sowie dein Name und deine Webseite (freiwillige Angaben) gespeichert. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.