[Challenge-Ankündigung] Dieses Jahr wirklich! – SuB-(Reihen)-Abbau

Hallo ihr Lieben,

wer von euch kennt es nicht, das Problem mit dem Sub und den Reihen, die sich da immer weiter stapeln… Einige der Reihen will ich schon seit mehreren Jahren unbedingt weiter lesen bzw. beenden und doch bin ich bisher nicht dazu gekommen. Was dann wieder zum nächsten Problem führt: die Erinnerungslücken oder gar ganz fehlende Erinnerungen. Nach 5-6 Jahren ist es nicht mehr unbedingt zu erwarten, dass man sich an die Handlung, Cliffhanger oder Figuren erinnert. Das wiederum heißt man muss die Reihe noch mal von vorn beginnen…. Puuuuhhh – habe ich dafür Zeit bei all den tollen Neuerscheinungen?
All das ist der Aufhänger für den Namen „Dieses Jahr wirklich!“ und ich bin gespannt, wie erfolgreich ich sein werde. Ich hatte erst überlegt, ob ich an der 20 für 2020 Challenge teilnehme, bei der es ja auch darum geht, den SuB zu verkleinern und eben die 20 Bücher zu lesen, die man sich so vornimmt. Da es bei mir aber so viele Reihen gibt, die ich unbedingt lesen und beenden will, habe ich mich dazu entschlossen, meinen Fokus erst mal hauptsächlich darauf zu legen. Zwei Einzelbände werde ich allerdings auch mit dazu legen, da ich diese auch schon so lange unbedingt lesen will.
Für mich gibt es dabei keine weiteren Regeln. Das Ziel ist eben einfach den SuB zu verkleinern und dafür bei den Büchern anzufangen, die ich ja eigentlich in 2019 (und 2018 und einige auch schon vorher 😉 ) gelesen haben wollte. Falls sich jemand anschließen möchte, steht das natürlich jedem frei. Wichtig ist mir dabei nur, dass ihr es eben in erster Linie für euch machen solltet bzw. für die Bücher, die darauf warten, gelesen werden zu wollen.
Über meine Fortschritte werde ich euch auf einer extra Seite auf dem Laufenden halten.

So hier sind nun aber erst mal die Bücher bzw. Reihen, die ich mir für 2020 rausgesucht habe:


Gelöscht und Zersplittert habe ich vor einigen Jahren gelesen, bis zum dritten Band bin ich dann aber nie gekommen und das obwohl er kurz nach dem Erscheinen in meinem Regal gelandet ist (was man noch an dem Namen des Buches sieht, denn so hieß der dritte Teil ja nicht lange). Ich habe im Dezember schon ein wenig vorgearbeitet und Gelöscht als Hörbuch gehört und bei Zersplittert bin ich im Moment dabei, zur Auffrischung . Ansonsten hätte ich auch sie noch mal lesen müssen, um die Handlung wieder auf dem Schirm zu haben. So bleibt von der Reihe dann „Vernichtet“ bzw. eben „Bezwungen“, wie das Buch ja nun heißt, für 2020


Von der Enyador-Reihe habe ich bereits die ersten beiden Bände gelesen und mochte sie wirklich super gern. Und obwohl es noch gar nicht so lange zurück liegt mit dem Lesen, war hier der Wunsch groß, die Reihe noch mal komplett zu lesen, da die Handlung sehr komplex ist und ich gern all die kleinen, liebevoll eingearbeiteten Details aufnehmen wollte. Für vier Bücher die Zeit zu finden ist eben aber doch schwerer, als für zwei. 😉


Von „Die Wächter von Avalon“ habe ich vor mehreren Jahren den ersten Band gelesen und mochte ihn sehr. Die anderen Bände habe ich mir ebenfalls gekauft, den dritten sogar in Frankfurt auf der Buchmesse, als ich ihn mir von der Autorin gleich noch signieren lassen konnte. Leider subben die Bücher aber seitdem…


Straßensymphonie habe ich mir ebenfalls in Frankfurt bei einer Signierstunde gekauft, der Klappentext klingt super und ich bin so gespannt auf die Story!


Drahtseiltänzer ist von einer Autorin, von der ich auch schon zahlreiche Bücher gelesen habe: Swantje Berndt bzw. S. B. Sasori. Wie man im Regal unschwer erkennen kann, tummeln sich noch einige andere Bücher von ihr dort und alle, die ich bisher gelesen habe (einige besitze ich auch nur als eBooks) mochte ich super gern. Und obwohl ich auf den Drahtseiltänzer so gespannt bin, hat er es noch nicht in die Leseliste geschafft. Übrigens schlummert auch die Hongkong-Storys Reihe noch auf meinem SuB, da aber auf jeden Fall noch ein Band kommt, warte ich da noch etwas, um dann die Wartezeit bis zur Fortsetzung nicht so lang zu haben.

Von der Revenant-Trilogie habe ich ebenfalls den ersten Band vor Jahren gelesen und abgesehen davon, dass er mir gut gefallen hat, weiß ich nichts mehr davon. Das möchte ich nun auch ändern und diese Reihe ebenfalls in 2020 lesen.

Ich bin gespannt wie viele Bücher ich dann am Ende wirklich lesen werde und ob irgendeines der Werke noch bis 2021 warten muss… ich hoffe es nicht 😉

Habt ihr Lesevorhaben für 2020?

10 Gedanken zu „[Challenge-Ankündigung] Dieses Jahr wirklich! – SuB-(Reihen)-Abbau“

  1. Hallo liebe Dana,
    aaah, da ist ja schon die Challenge :o) Ich werde mich spontan entschließen, ob ich in die Challenge mit einsteige. Deine Reihen habe ich allesamt noch nicht gelesen. Ich bin also schon sehr gespannt auf deine Meinung zu den Büchern. Von Terri Terrys Reihe habe ich allerdings schon so viel Gutes gehört, so dass ich auch schon am Hin- und Herüberlegen bin, ob und wann ich die Reihe lesen soll.
    Ich drücke ganz fest die Daumen, dass du deinen Vorsatz für 2020 umsetzen kannst <3
    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    1. Hallo Tanja,
      du bist jederzeit herzlich willkommen 😉 Es ist ja dann für jeden persönlich einfach eine kleine Herausforderung, ohne großes Drumherum ^^
      Ich bin auch sehr gespannt was am Ende von 2020 dann immer noch auf dem SuB liegt 😀 Erst mal bin ich guter Dinge.
      Den ersten Band, also „Gelöscht“, habe ich ja jetzt schon aufgefrischt mit dem Hörbuch, das war wieder toll, ich hoffe, der Rest wird mich auch wieder so überzeugen 🙂
      LG Dana

      1. Hallo liebe Dana,
        ich bin dann ja auch ehrgeizig und möchte auch alle vorgenommenen Bücher lesen. Vielleicht hilft es die Liste dann nicht zu lang zu machen :o) Aufgrund der vielen positiven Meinungen zu der T.Terry – Reihe bin ich sehr zuversichtlich, dass dir auch die Folgebände gefallen werden. Ich drücke auf jeden Fall die Daumen und bin schon gespannt auf dein Feedback. Vermutlich möchte ich die Bücher danach dann auch unbedingt lesen :o))))))

        Ganz liebe Grüße
        Tanja

        1. Hallo Tanja,
          ich möchte meine Bücher natürlich auch am liebsten alle lesen, deswegen habe ich jetzt auch nicht sooooo viele drauf gepackt. Lieber packe ich dann noch mal welche nach, falls ich wirklich schon vorzeitig damit fertig sein sollte 😀 Aber es gibt ja auch noch genug andere Bücher auf dem Sub und Neuerscheinungen und und und 😀 Langweilig wird mir da wohl nicht 😉
          Lg DAna

  2. Haha, noch jemand der auch so in den Reihen ertrinkt 😀

    Ich bin grade am vorbereiten für einen Post dazu … ich nehme mir ja jedes Jahr vor, meine Reihen weiterzulesen und zu beenden und es klappt echt gut muss ich sagen (dank meiner Reihenseite, die hilft mir da wirklich sehr weiter)
    Allerdings wird es grade auch schon wieder etwas viel, deshalb sammle ich die Reihen, die ich nächstes Jahr gerne lesen würde, und das werden ganz schön viele sein O.O

    Direkt eine Challenge draus zu machen oder mitzumachen … ich seh das ähnlich wie du, ich mach das für mich 😉
    Aber ich werde mich gerne auf dem laufenden halten, wie du vorankommst!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    Und natürlich einen schönen 4. Advent! <3

    1. Hallo Alex,
      ich erhoffe mir durch das „öffentlich machen“ meiner Reihenvorhaben, dass ich vielleicht etwas mehr hinterher bin, als die letzten Jahre 😀 In erster Linie ist und bleibt es eben etwas, was ich nur und allein für mich mache. Aber vielleicht motiviert mich der eine oder andere, falls ich irgendwann einen Hänger habe 😉 Es gibt bei mir auch noch viel mehr Reihen, die ich weiterlesen oder überhaupt mal lesen wollen würde 😀 Aber irgendwo muss man ja mal anfangen. Ich bin gespannt, wie gut es bei dir dann im nächsten Jahr klappt.
      LG Dana

      1. Ich denke, das wird funktionieren 🙂

        Seit ich meine Reihenseite habe, geht es auch viel besser vorwärts, weil ich einen guten Überblick habe und dadurch auch erstmal Reihen beende, bevor ich 10 neue anfange xD

        Heute ist übrigens auch mein Post online gegangen, da haben sich schon ganz schön viele angesammelt für 2020 😀

        https://blog4aleshanee.blogspot.com/2019/12/buchreihen-2020.html

        Liebe Grüße und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

        1. Einen Überblick zu haben, schadet bei Reihen auf jeden Fall nicht 😀 Ich könnte mir auch gut vorstellen, dass bei mir schon die eine oder andere Reihe nicht mehr im Kopf ist, weil es schon zu lange her ist oder eben dann doch zu viele neue Reihen dazu kamen. Vielleicht muss ich mir dafür auch mal eine Übersicht anlegen.
          Oh da bin ich aber gespannt, was du dir für das nächste Jahr vorgenommen hast, ich geh gleich mal gucken!

        2. Die Reihenübersicht hat mir definitiv geholfen!
          Da hab ich auch welche „aussortiert“ die schon zu lange her sind oder mein Interesse einfach weg ist.

          Und es ist immer schön, wenn ich eine Reihe beendet habe und sie zu den „gelesenen Reihen“ dazupacken kann *g*
          Ich bin jedenfalls sehr zuversichtlich, dass wir viele viele Reihenbücher weglesen werden!

          1. Ich habe sicher auch so einige SuB-Leichen im Regal, die vielleicht niemals gelesen werden 😀 Ich müsste mich damit auch mal intensiver beschäftigen 😉 Aber solche Sachen macht man eben nicht so gern, wie einfach zu lesen 😀
            Insgeheim hoffe ich ja darauf, dass mich meine kleine Challange motiviert noch mehr Bücher für 2020 drauf zu packen, weil ich schneller durch bin, als ich jetzt denke 😀 aber mal sehen, was dann daraus wird

Schreibe einen Kommentar

(Kommentare werden von uns freigeschaltet.)

Mit dem Absenden des Formulars werden deine Nachricht sowie dein Name und deine Webseite (freiwillige Angaben) gespeichert. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.