[Top Ten Thursday 126] 10 Fantasywesen aus Büchern

Übersicht und weitere Infos bei Weltenwanderer

Nun, was sollen wir sagen. Da wir absolute Fantasyfans sind, sind uns schon zahlreiche ungewöhnliche Wesen begegnet. Götter, Elfen, Drachen, Meermenschen…
Daher haben wir heute versucht, die ungewöhnlichsten Wesen zu wählen bzw. Fantasycharaktere, die uns überraschen konnten oder besonders fasziniert haben.

 

J’ajal
Seday Academy von Karin Kratt
J’ajal sind menschenähnliche Wesen mit übernatürlichen Fähigkeiten und körperlichen Besonderheiten, zum Beispiel Krallen, die unter ihren Fingernägel hervorschnell und zurückgezogen werden können. Die ganze J’ajal Welt ist total faszinierend.
Hicks, der Erdgeist
Fairy. Das Band der Magie 3 von Liane Mars
In ihrer Band der Magie-Reihe gibt es allerlei ungewöhnliche Figuren, Pari, Elementarmagier, Gestltwandler ect.
Besonders süß ist aber der kleine Erdgeist, der aus irgendeinem Grund Schluckauf hat und daher Hicks genannt wird.
Ferals
Feral Moon von Asuka Lionera
Im Sommer konnte uns beide die Feral Moon-Trilogie total begeistern.
Ferals könnte man am besten mit Werwölfen vergleichen. Als Mensch sind die besonders stark, schnell und haben geschärfte Sinne. Im verwandelten Zustand ähnen die Ferals sehr großen Wölfen. Es gibt auch Ferals, die nur in ihrer (halb-)tierischen Form bleiben.
Vampire
Melody of Eden von Sabine Schulter
Wir haben schon verschiedene Vampirromane gelesen, aber die Blutsauger von Sabine Schulter stechen heraus, weil sie keinen Stereotypen entsprechen.
Man könnte sie unterschieden in die unzivilisierten, brutalen Blutsauger und die übermenschlichen Vampire, die sich in der Nachtpolizei engagieren.
Dschinns
1001 zauberhafter Wunsch von Ewa A.
Was würdest du dir wünschen, wenn du plötzlich einen Flaschengeist besitzen würdest? Nun, auf jeden Fall muss man bei der Formulierung des Wunsches sehr vorsichtig sein… das lehrt nicht nur das Buch von Ewa A. Auch die 1001 Kuss-Bücher von Rebecca Wild zeigen, dass man Dschinns /Djinns auf keinen Fall leichtfertig vertrauen sollte. Interessanterweise sind die Flaschengeister in beiden Romane sehr von sich überzeugt… muss wohl so eine Eigenart der Wunscherfüller sein.
Oy, der Billy-Bumbler
Stephen King – der dunke Turm
Ein Billy-Bumbler ist eine Mischung aus Waschbär, Murmeltier und Dachs. Er spricht Wörter nach – so kam er auch zu seinem Namen. Er wird Boy gerufen und antwortet: „Oy“. Und er ist zuckersüß.
Ich weiß nicht mehr, in welchem Teil Oy erstmals auftaucht. Aber jetzt habe ich Lust, die Reihe nochmal zu lesen.
Walwanderer und Finde-Finjas
In den Alea Aquarius Büchern von Tanja Stewner lassen sich noch zahlreiche andere Wesen wie Skorpionsfische und Seesaphire finden. Die Walwanderer sind eine Art der Meermenschen, die mit den Walen „wandern“ können. Es gibt noch ganz viele andere Meermenschen, die unterschiedliche Eigenarten und Eigenschaften haben. Die Finde-Finjas mag ich (Dana) ganz besonders, die fischähnlichen Wesen finden für die Meermenschen bestimmte Dinge und haben dabei eine sehr spezielle Art zu reden und sich bitten zu lassen
Drachen
Die Drachen sind nur eine Art der besonderen Wesen in der Enyador-Saga von Mira Valentin. Neben ihnen gibt es auch noch Elben und Dämonen, die alle ihre bestimmte Aufgabe zu erfüllen haben. Allerdings sind die Drachen nicht immer in ihrer Tiergestalt, sie können auch eine menschliche Form annehmen, die meistens einige Blicke auf sich zieht.
Magier
Das Herz der Quelle von Alana Falk
Magier gibt es ja reichlich in den Büchern. Die können das eine oder andere zaubern oder haben andere außergewöhnliche Fähigkeiten, mal unterstützt durch Tränke oder Kräuter, mal aus der inneren Kraft heraus. Das Besondere an den Magiern aus Sternensturm und Sternenfinsternis ist die Art des Zauberns. Sie können ihre Kräfte nur mit einer passenden (menschlichen) Quelle aktivieren und die Zusammenarbeit gestaltet sich nicht immer ganz komplikationslos.
Einhorn
Das Einhorn gehört heute mit dazu und nicht nur weil „Das letzte Einhorn“ einfach ein Pflichtfilm ist 😀 In „Das Flüstern des Waldes“ kommt Tarka, ein sehr spezielles Einhorn vor. Er ist gern mal launisch, lässt sich nicht von jedem was sagen und hat in seinem Schweif eine kleine Geheimwaffe versteckt, was genau das ist,  wird an dieser Stelle aber nicht verraten.

 

Die Liste ließe sich noch eine ganze Weile weiter fortsetzen. Wir sind gespannt, auf welche fantastischen und magischen Wesen eure Wahl gefallen ist.

 

19 thoughts to “[Top Ten Thursday 126] 10 Fantasywesen aus Büchern”

  1. Guten Morgen ihr beiden!

    Ohhh, eine sehr schöne Auswahl! Ja, es gibt einfach so unendlich viele, ich wollte eigentlich auch welche nehmen, die man eher nicht kennt, aber es war so schwer sich zu entscheiden!!!

    Von euren vorgestellten Büchern kenne ich tatsächlich kein einziges! Aber immerhin haben wir einige Wesen gemeinsam wie die Vampire, Dschinns, Drachen und Einhörner, alles sehr faszinierende Geschöpfe!

    Die Reihe Feral Moon, davon hab ich schon viel gutes gehört, die steht mittleweile auf meiner Wunschliste.
    Die Schwarze Turm Reihe kenne ich ebenfalls nicht, noch nicht. Denn die steht weit oben auf meiner Leseliste und Band 1 liegt auch schon weit oben auf dem SuB, ich möchte damit im Januar starten 🙂
    Das Flüstern des Waldes klingt auch interessant, das schau ich mir mal näher an!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    1. Guten Morgen 🙂
      Ich kann so gut verstehen, wie schwer es war, sich zu entscheiden 😀 Unsere Liste war auch viel viel länger und dann wurde nach und nach aussortiert bzw. gekennzeichnet, was am ungewöhnlichsten und interessantesten ist 😉 Das Stöbern bei dem Thema ist heute auf jeden Fall interessant, da entdeckt man, wie unendlich viele Möglichkeiten an Wesen es gibt 😀
      Feral Moon ist wirklich eine tolle Reihe! Der Platz auf der Wunschliste ist gerechtfertigt 😉
      Ich habe heute auch schon einige interessante Reihen/Bücher entdeckt 😀 Gar nicht gut für die Wunschlisten ^^
      Lg Dana

    1. Hallo Martin,
      wie gesagt, ich weiß nicht mehr genau, wann Oy auf die anderen trifft. Laut Internet ist das allerdings im dritten Teil der Fall, wie ich inzwischen nochmal nachgelesen habe.
      LG anja

  2. Hey ihr beiden 😀

    Drachen und Vampire tummeln sich auch auf meiner Liste 😀 Dschinns, Magiern und Einhörnern bin ich auch schon oft begegnet. Die anderen Wesen kenne ich noch nicht, allerdings kenne ich die Bücher bisher auch noch nicht^^

    Liebe Grüße und einen schönen Tag euch noch 😀
    Andrea
    Mein Beitrag

    1. Hallo Andrea,
      ein paar gemeinsame Wesen gab es bei meiner Stöberrunde fast mit jedem, nur die Bücher waren doch meistens komplett unterschiedlich ^^ Der Fantasybereich ist eben sehr abwechslungsreich und voll von verschiedenen Wesen. Das macht es auch so spannend und immer wieder anders ^^
      Lg Dana

  3. Hallo Dana und Anja, 🙂
    Vampire, Dschinns und Drachen habe ich auch auf meiner Liste. Von euren Büchern habe ich allerdings keines gelesen, wobei mich „Ferals“ und „1001 Zauberhafter Wunsch“ interessieren. 🙂
    Von den Wesen gefällt mir auf eurer Liste besonders der Billy-Bumbler. Den kenne ich zwar nicht, aber wie ihr ihn beschrieben habt, klingt das echt niedlich.^^

    Liebe Grüße
    Marina

    1. Hallo Marina 🙂
      mir sind gestern eigentlich auch nur gleiche Wesen und keine gleichen Bücher begegnet 😉 Die Fantasywelt hat einfach zu viel Auswahl 😀 Die Feral Moon Reihe ist wirklich total schön und spannend, falls du sie mal liest, wünsche ich dir ganz viel Spaß dabei 🙂
      Lg DAna

  4. Hallo ihr zwei,

    ihr habt ja einige außergewöhnliche Wesen zusammengetragen, von denen ich teilweise noch nichts gehört habe. Fest steht nun, dass ich einen Billy Bumbler will! Wie niedlich klingt das bitte! 😀

    Liebe Grüße
    Laura

    1. Hallo Laura,
      uns fiel die Auswahl gar nicht so leicht, daher ahben wir dann geschaut, eher die unbekannten WEsen zu nehmen 😉 So einen kleinen Oy hätte wohl jeder gern 😀 Zumindest nach dem, was Anja dazu gesagt hat, ich kenn die Reihe selbst auch nicht ^^
      Lg Dana

  5. Hallo ihr beiden,
    ihr habt ein paar Fantasywesen gefunden, von denen ich noch nichts gehört habe: J´ajal, Erdgeist, Feral und Billy-Bumper.
    Vampire sind mir in anderen Büchern begegnet, z. B. in der Blutrubin-Reihe.
    1001 Kuss habe ich auch gelesen, aber nur den ersten Teil.
    Von Alea Aquarius habe ich Teil 1 und 2 gelesen. Ich will die Reihe aber weiterlesen. Sie hat mir gut gefallen.
    Ich kann mich spontan an ein Buch mit Drachen erinnern, Feuerherz. Das hat mir aber überhaupt nicht gefallen.
    Magier kenne ich aus anderen Büchern. Die sind ja recht zahlreich vertreten.
    An ein Buch mit Einhörnern, das ich gelesen habe, kann ich mich jetzt spontan nicht erinnern. Dabei mag ich Einhörner, und den Film Das letzte Einhorn finde ich so toll.
    Liebe Grüße
    Tinette

    1. Hallo Tinette,
      bei der Menge an Büchern, die man liest, kann man sich auch nicht alle merken 😀 Die Blutrubin-Reihe haben wir auch gelesen. Vampire kommen ja doch ziemlich häufig in Büchern vor, da könnten wir eine längere Liste anstellen.
      Alea Aquarius finde ich einfach toll, obwohl es so junge Charaktere sind, ist es spannend und enthält wichtige Botschaften, viel Spaß mit der Reihe, wenn du weiterliest, ich freu mich schon auf Band fünf nächstes Jahr 🙂
      Lg Dana

  6. Hey ihr beiden,

    von euren Büchern habe ich bisher nur „1001 zauberhafter Wunsch“ gelesen, aber dafür fand ich das Buch auch ziemlich gut und ich würde gerne noch andere Bücher über Flaschengeister lesen 🙂 Die „Alea Aquarius“, „Feral Moon“, „Seday Academy“ und „Sternensturm“ stehen bereits auf meiner Wunschliste, „Das Flüstern des Waldes“ werde ich mir mal genauer anschauen.
    Von King habe ich ein anderes Buch gelesen, das mir gefallen hatte, aber seine Horror-Bücher sind leider nichts für mich.

    Habt einen schönen Freitag!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    1. Hallo Kerstin,
      soo viele Flaschengeister hatten wir auch nicht. in 1001 Kuss von Rebecca Wild kamen auch Djinn vor, aber ich weiß grad gar nicht genau, ob auch aus der Flasche, aber ich meine schon 😉
      Nach dem Fantasy-TTT von gestern könnte meine Wunschliste auch noch mal ordentlich anwachsen, mir sind auch einige Sachen begegnet, die echt interessant klangen ^^
      LG Dana

  7. Huhu ihr Lieben,

    oh, ihr habt ja einige besondere Wesen auf der Liste 🙂 Gelesen hab ich von den Büchern nur jeweils den ersten Teil der Seday Academy und Alena Aquarius. Ersteres fand ich ganz gut, hab aber als ebook nicht mehr weitergelesen. Und Alena find ich toll als Kinderbuch, aber war mir persönlich doch schon etwas zu kindlich.

    Liebe Grüße und einen schönen Start ins Wochenende,
    Steffi vom Lesezauber

    1. Hallo Steffi 🙂
      bei der großen Auswahl an Wesen war es auch gar nicht so leicht, sich überhaupt zu entscheiden 😀
      Alea ist schon sehr kindlich gemacht, das stimmt. Ich mag die Reihe trotzdem total gern 😉 Sie regt auf eine so angenehme Weise zum Nachdenken an und ich finde es gerade toll, dass auch Kinder/Jugendliche mit schwierigen Themen wie die Umweltproblematik in Berührung gebracht werden.
      LG und dir auch ein schönes Wochenende 🙂
      Dana

  8. Hallo ihr beiden!

    Eine wirklich schöne Auswahl, die ihr da zusammengestellt habt. Von euren Büchern kenne ich bisher nur „1001 zauberhafter Wunsch“, „Das Herz der Quelle“ liegt allerdings schon auf meinem SuB bereit. Mir sind in meiner „Laufbahn“ auch schon etliche fantastische Wesen untergekommen. Mir hat es aber noch immer ein absoluter Klassiker angetan: Drachen <3

    Liebe Grüße
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Facebook)

    1. Hallo Lisa,
      die Auswahl an Büchern war bei dem Thema auch wirklich riesig 😀 Mir sind nur wenig Bücher begegnet, die ich auch gelesen habe ^^
      Die Dilogie von Alana Falk hat uns sehr gut gefallen, viel Spaß mit „Das Herz der Quelle“, wenn du es vom SuB befreist 🙂
      Lg Dana

  9. Hallo ihr Zwei,
    von eurer Liste habe ich noch kein einziges Buch gelesen. Die meisten sind mir sogar gänzlich unbekannt. *schäm* Aber „sternensturm“ hatte ich schon mal ins Auge gefasst. Das hört sich sehr interessant an. 🙂
    Ich wünsche euch einen schönen Tag.
    Alles Liebe
    Dörte

Schreibe einen Kommentar

(Kommentare werden von uns freigeschaltet.)

Mit dem Absenden des Formulars werden deine Nachricht sowie dein Name und deine Webseite (freiwillige Angaben) gespeichert. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.