Handlettering der Buchblogger

Hallo ihr Lieben,
heute nehme ich an einer Aktion teil, die ich bisher nur beobachtet habe. Bei Tanja von Der Duft von Büchern und Kaffee und Leni von Meine Welt voller Welten habe ich schon einige Male beim Handlettering für Buchblogger rein gesehen und nun versuche ich mich heute selbst daran. Das heutige Thema:

Lettere den Namen einer Märchenfigur

Bei meiner Auswahl der Märchenfigur war ich ein wenig inspiriert von dem Buch, das ich Mitte Oktober gelesen hatte, als das Thema bekannt gegeben wurde: Märchenfluch: Das letzte Dornröschen. Da ich zu Dornröschen direkt eine Idee hatte, habe ich einfach gleich diese Figur genommen und mich mal ausprobiert.

Es ist nicht perfekt geworden, aber ich bin gar nicht sooo unzufrieden, wenn ich bedenke, dass ich sowas vorher nicht gemacht habe. 😉 Für die Rose hatte ich eine Vorlage, die Freihandversuche konnte ich leider nicht anbieten 😀
In Vorbereitung dieses Posts habe ich Katha von Aretis und Yunikas Bücherwelt ein wenig verrückt gemacht – Danke für deine Geduld :-* Wir haben hin und her überlegt, ob mit oder ohne Ö-Striche, in welcher Form usw…. Es gab Dreiecke, Punkte, Herzchen, Dornen, die wie Teufelshörner aussahen… 😀 Nun ja, am Ende habe ich mich, wie ihr sehen könnt, für Blätter entschieden und diese auf einem extra Papier gelassen, da ich es ohne Ö Striche einfach am schönsten finde. Daher nun noch einmal die obere Variante, aber ohne „Striche“:

ABER ich persönlich mag die Variante ohne Farbe tatsächlich noch lieber… ja vielleicht bin ich komisch, aber so ist es 😉

Welche Variante mögt ihr am liebsten? Ich freue mich über jeden Kommentar und ehrliche Meinungen für meinen ersten Lettering-Versuch 🙂

6 thoughts to “Handlettering der Buchblogger”

  1. Liebe Dana,

    Die Geduld habe ich dir sehr gerne entgegen gebracht. ❤️
    Dieser Entstehungsprozess war super interessant und vor allem witzig. Hach, hast du mich erheitert. Die Dornen-Hörner waren echt der Hit!

    Mir gefallen sowohl die Version mit als auch die ohne Blätter. Aber auf jeden Fall bunt. Ohne Farbe find ich es doch etwas langweilig.

    Liebe Grüße,
    Katha Areti

    1. Hallo Katha,
      Manchmal liegen Erheiterung und Verzweiflung dicht beieinander;) falls ich mich noch mal an einem Handlettering-Thema versuche, werde ich dir gern wieder damit auf die Nerven gehen
      Danke für deine Meinung :-*
      Lg Dana

  2. Hallo liebe Dana,
    dein Lettering ist so schön geworden <3 Ich finde es mit Farbe sogar noch ein wenig hübscher und ich bin auch ein großer Fan der Ö-Strich-Blätter. Ich finde die Idee Dornröschen mit Dornenranken zu schreiben absolut genial. Die Rose ist dir auch extrem gut gelungen. Ich bin begeistert. Vielen Dank, dass du dieses Bild im Rahmen der Aktion mit uns geteilt hast <3

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    1. Hallo Tanja,
      danke für deine liebe Rückmeldung 🙂
      Für die Rose hatte ich, wie gesagt, eine Vorlage, sonst wäre das wohl nicht so geworden 😀 Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Ich kann nicht versprechen, dass ich beim nächsten Mal wieder dabei bin, aber ich werde auf jeden Fall drüber nachdenken 😉
      LG Dana

        1. Hallo Tanja,
          ich finde es für mich auch nicht schlimm, nicht alles einfach so zeichnen zu können 😀 Aber ich sage das eben auch lieber offen und ehrlich, damit gar kein falscher Eindruck entsteht 😉
          Ich werde dich wissen lassen, ob ich im Dezember wieder dabei bin 😀 Ansonsten kommt ja auch der Januar dann 😉
          LG DAna

Schreibe einen Kommentar

(Kommentare werden von uns freigeschaltet.)

Mit dem Absenden des Formulars werden deine Nachricht sowie dein Name und deine Webseite (freiwillige Angaben) gespeichert. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.